Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Noch mehr LKW auf Gerther Straße

MERKLINDE Der Brummiverkehr auf der Gerther Straße ist einer der Brocken, an denen die Merklinder zu schlucken haben. Und es kommt noch dicker: Wie unsere Zeitung bereits berichtete, hat der Regierungspräsident seine Genehmigung gegeben, dass der Mengendurchsatz beim Müllentsorger Remondis von 100 Tonnen täglich auf 349 gesteigert werden darf.

von Von Ilse-Marie Schlehenkamp

, 13.08.2008
Noch mehr LKW auf Gerther Straße

Merklinde erwartet noch mehr LKW-Verkehr.

Mit der Konsequenz, dass noch mehr LKW vom und zum Gewerbegebiet an der Dieselstraße unterwegs sind. Die Stadt sei beim Genehmigungsverfahren nicht beteiligt worden, erklärte Stadtentwickler Martin Oldengott beim Zukunftsgespräch am Dienstagabend in der Marienschule. L654n ist noch weit weg Der von vielen Merklindern heiß ersehnte Weiterbau der L 654n ist zwar politisch längst beschlossen, bis zur Realisierung dauert es aber noch Jahre. So soll die Umweltverträglichkeitsprüfung Ende dieses Jahres abgeschlossen werden, bevor die genaue Linienführung im kommenden Jahr angepackt wird.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden