Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Polizei sucht nach Prügelei am Busbahnhof Zeugen

Streit am Freitagabend am Münsterplatz

Drei Männer sind nach Polizeiangaben am Freitag (6. April) gegen 18 Uhr am Münsterplatz in einen Streit geraten. Zwei Männer wurden dabei verletzt - denn es soll zu einer Prügelei gekommen sein. Die dritte Person flüchtete. Jetzt sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.

Castrop

09.04.2018
Polizei sucht nach Prügelei am Busbahnhof Zeugen

Am Münsterplatz soll es am Freitag gegen 18 Uhr zu einer Prügelei zwischen drei Männern gekommen sein. Eine Person ist geflüchtet. © Miriam Instenburg

Laut Aussagen zweier beteiligter Männer, einem 27-Jährigen und einem 30-Jährigen aus Castrop-Rauxel, gerieten sie am Freitag gegen 18 Uhr mit einem dritten Mann in einen Streit am Busbahnhof am Münsterplatz. Aus dem Streit wurde eine handfeste Auseinandersetzung. Die beiden Castrop-Rauxeler wurden bei der Prügelei verletzt, der 27-Jährige kam zur Behandlung sogar ins Krankenhaus.

Jetzt lesen

Warum es zum Streit zwischen den Männern kam, ist laut Polizei noch nicht bekannt. Gesucht wird nun auch deshalb nach der dritten beteiligten Person.

Die Beschreibung: Mann, unter 35 Jahre, etwa 1,85 Meter groß, schlank, Bart, bekleidet mit einer blauen Jacke mit Kapuze. Nach der Prügelei soll er sich die Kapuze über den Kopf gezogen haben und geflüchtet sein.

Wer Hinweise zu dem gesuchten Mann machen kann oder den Streit am Münsterplatz mitbekommen hat, wird gebeten, sich beim zuständigen Kriminalkommissariat unter Tel. (0800) 2361111 zu melden.