Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rogue oder die Freunde der guten Laune

CAS-Sounds - Folge 16

Rogue beleben einen Stil neu, der inzwischen rund ein Vierteljahrhundert auf dem Buckel hat – und somit älter als die Musiker selbst ist. Wir trafen sie Band aus Becklem in ihrem Proberaum. So hört sich ihr „Summer Blues“ an.

Becklem

, 31.12.2017
Rogue oder die Freunde der guten Laune

Malte Hölscher (v.l.) Nils Stasiak, Maximilian Seil und Moritz Manns feiern in ihrem Proberaum einen launigen Musikstil aus den 90er-Jahren. Rogue werden in den nächsten Wochen auf verschiedenen Bühnen zu sehen sein. © Christian Püls

Als Anfang der 90er-Jahre der Punkrock ein Revival erlebte und sich der bis dahin scheinbar unauflösbare Widerspruch zur Popmusik rasch in Wohlgefallen auflösen sollte, waren die vier Musiker von Rogue noch nicht einmal geboren. Auf einem Becklemer Bauernhof eifern sie heute einem Sound nach, der seinerzeit an Kaliforniens Küsten entstand.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden