Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stadtbibliothek: 24 Stunden in Ruhe schmökern

CASTROP-RAUXEL Rund um die Uhr Zugang zur Stadtbibliothek: Internet und Technik machen‘s möglich. Die Stadtbibliothek im ehemaligen Hertiehaus bietet ihren Kunden ab sofort die elektronische Ausleihe im Rahmen der „Digitalen Virtuellen Bibliothek“

von Von Ilse-Marie Schlehenkamp

, 13.08.2008
Stadtbibliothek: 24 Stunden in Ruhe schmökern

Rund um die Uhr ist die digitale virtuelle Bibliothek bei Elisabeth Langohr und Marion Hejazi geöffnet.

„Wir setzen da besonders auf Jugendliche“, sagen die beiden Bibliothekarinnen Elisabeth Langohr und Marion Hejazi. Die gestern schon eine 13. Klasse des Berufskollegs mit dem brandneuen Angebot vertraut machten, das für Schüler ganz viel Hilfreiches zum Runterladen bietet.

Bei der elektronischen Ausleihe können Leser mit gültigem Bibliotheksausweis von zu Hause aus über den eigenen Internetrechner digitale Medien downloaden und zeitlich begrenzt nutzen. Elektronische Bücher, Hörbücher, Zeitschriften, Tageszeitungen, CDs von Jazz bis Klassik und Videos. Aber auch Reiseliteratur und Ratgeberliteratur zu unterschiedlichsten Themen. Nach Ablauf der Leihfrist, die bei elektronischen Zeitungen und Zeitschriften einen Tag, bei den übrigen Medien sieben Tage beträgt, sind die herunter geladenen Materialien nicht mehr zu öffnen. Ausgeliehen werden können pro Nase maximal zehn Sachen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die bislang noch keine Kunden sind, haben die Möglichkeit, das neue Angebot für eine Woche kostenlos zu testen. Neben lesefaulen Jugendlichen, die möglicherweise übers neue Angebot als Kunden gewonnen werden können, setzt die Stadtbibliothek auch auf die Benutzerfreundlichkeit für berufstätige Erwachsene, die sich rund um die Uhr bedienen können. Außerdem erleichtert der Service behinderten Besuchern den Zugang zur Bibliothek.

  Das Angebot umfasst rund 13 000 Medien, darunter 238 Titel für Kinder. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren können das komplette Angebot der Stadtbibliothek übrigens kostenlos nutzen, bei Erwachsenen sind 12 Euro Jahresgebühr fällig. Rund 3000 aktive Leser hat die Stadtbibliothek derzeit.

Lesen Sie jetzt