Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Thomasstraße ist wieder offen - Abwasserrohr geflickt

Beton-Schlamassel ist behoben

Die Thomasstraße ist seit Mitte der Woche wieder für den Durchgangsverkehr freigegeben. Auch auf der Kolpingstraße wurden am Donnerstag letzte Überbleibsel der monatelangen Baustelle abtransportiert.

Castrop

, 15.03.2018
Thomasstraße ist wieder offen - Abwasserrohr geflickt

Die Thomasstraße ist nun nach einem Vierteljahr Sperrung in Höhe der Kolpingstraße wieder frei. © Till Meyer

Die Einbahnstraße, die parallel zur Emschertalbahn-Linie läuft und damit eine verkehrswichtige Gegenachse für den Biesenkamp auf der anderen Seite der Bahn ist, ist damit wieder durchgängig befahrbar.

Ein Beton-Schlamassel hatte im Dezember für die Sperrung der Thomasstraße in Höhe der Kolpingstraße gesorgt: Flüssigbeton gelangte in die Kanalisation und verstopfte die Abwasserleitungen der Anwohner. Auf 30 Metern Länge mussten Bauarbeiter im Auftrag des EUV die Straße aufbuddeln. Das verursachte Kosten im hohen fünfstelligen Bereich, die sich der EUV-Stadtbetrieb vom inzwischen ermittelten Verursacher des Schlamassels wiederholen will.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt