Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Viel Andrang beim "Tanz op de Deel"

Hof Sanders

HENRICHENBURG Alle zwei Jahre machen sich die Henrichenburger zu einer großen Feier auf zum Hof Sanders. Am Samstag war es wieder soweit – rund 2000 Gäste, auch aus dem Umland, feierten beim "Tanz op de Deel". [Karte]

von Von Julian Seidel

, 08.08.2010
Viel Andrang beim "Tanz op de Deel"

Nette Leute, lecker Essen und Trinken - den Besuchern gefiel's beim Tanz op de Deel.

Mit viel guter Musik, leckerem Essen und netten Menschen hat das einst kleine Schützenfest längst zu einem Ereignis für alle Altersgruppen entwickelt. „Warum soll man auch zu Hause bleiben, wenn so eine tolle Party in der Nachbarschaft stattfindet“, meinte etwa Tanja, „die Besucher hier sind immer super nett. Einfach klasse.“

„Ich glaube, die Leute fühlen sich einfach wohl, wenn sie hier feiern können“, sagte auch der Vorsitzende der 2. Kompanie des Schützenvereins Bernd Klöcker, „deswegen kommen sie jedes Mal gerne erneut zu unserem Fest.“ Tanz Op De Deel begeistert Alt und Jung. „Der Erfolg von Tanz Op De Deel liegt, denke ich, an dem generationenübergreifenden Konzept“, meinte DJ Lars Kahre. Zudem gehe es immer gesittet und zwanglos zu. Sicherheit wird immer groß geschrieben während der Sause an der B 235.

So war’s auch diesmal wieder rundum schön beim Fest in Henrichenburg. Und die Veranstalter können sicher sein: Das nächste Tanz Op De Deel wird mit Sicherheit erneut ein großer Erfolg.

Hof Sanders auf einer größeren Karte anzeigen

Lesen Sie jetzt