Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wenn frei schwingende Füße die Gesundheit fördern

Baumelbank am Reiterbrunnen steht

Lange waren sie versprochen, jetzt sind sie endlich da. Bänke rund um den Reiterbrunnen laden die Passanten zu einer kleinen Pause auf dem Platz am Reiterbrunnen ein. Eine Baumelbank lädt nicht nur zum Ausruhen ein, sondern auch zum Schwingen.

Castrop

, 15.03.2018
Wenn frei schwingende Füße die Gesundheit fördern

Einweihung der Baumelbank am Reiterbrunnen mit Michael Werner, Vorstand EUV, Wolfgang Linke, stellvertrender Vorstand EUV und Markus Göke, Niederlassungsdirektor der Dortmunder Volksbank. © Stachelhaus

Die Sitzfläche ist 20 Zentimeter höher als bei den anderen Bänken. Das muss auch so sein, handelt es sich doch um eine sogenannte Baumelbank, die den Beinen Platz zum Schwingen lässt. „Das weckt nicht nur Kindheitserinnerungen, sondern entlastet die Knie- und Sprunggelenke“, sagt EUV-Vorstand Michael Werner beim Fototermin am Mittwoch.

Angeschafft werden konnte die Bank dank einer Kostenbeteiligung der Dortmunder Volksbank. "Wir wollten etwas Nachhaltiges für Castrop-Rauxel tun", sagt Markus Göke, der Leiter der Volksbankniederlassung Castrop-Rauxel.

Bald soll es noch mehr Baumelbänke geben

Auch während des Pressetermins setzen sich einige Passanten auf die Baumelbank und genießen die Sonne. Weil die Bank so gut ankommt, sollen bald weitere aufgestellt werden, verspricht Michael Werner.

Lesen Sie jetzt