Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wie man mit Schweinen Führungskräfte coacht

Projekt in Ickern

Yvonne Mattern gibt im Stadtteil Ickern Seminare für Führungskräfte. Doch das nicht allein. Unterstützt wird sie von Pünktchen, Anton und Charlotte - drei bezaubernde Minischweine. Wie das funktioniert, wie sie auf das Schwein kam und wie die drei kleinen Grunzer leben, zeigen wir in Video und Fotostrecke.

ICKERN

, 12.08.2016

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Minischweine als Coaches in Ickern

Yvonne Mattern gibt im beschaulichen Stadtteil Ickern Seminare für Führungskräfte. Doch das nicht allein. Unterstützt wird sie von Pünktchen, Anton und Charlotte - drei bezaubernde Minischweine. Wie die drei kleinen Grunzer leben, zeigen unsere Fotos.
12.08.2016
/
Minischwein Pünktchen ist acht Monate alt und wiegt etwa zehn Kilogramm.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Die drei Minischweine Pünktchen, Anton und Charlotte sind an den Kontakt mit Schweinemama Yvonne Mattern gewöhnt.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Die drei Minischweine Pünktchen, Anton und Charlotte sind an den Kontakt mit Schweinemama Yvonne Mattern gewöhnt.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Auch der Jack-Russell-Rüde Spike lebt bei Yvonne Mattern. Mit den Minischweinen versteht er sich aber bislang noch nicht so gut.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Die drei sind echte Langschläfer-Schweine, vor halb zehn und bei Regen geht da gar nichts.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Die drei Minischweine verstehen sich gut.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Charlotte ist das einzige Mädchen der Gruppe und sehr kuschelbedürftig. Sie lässt sich gerne den Bauch kraulen.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Anton ist neugierig und sensibel. Er wittert als erstes Gefahr und schlägt in der Gruppe Alarm.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Pünktchen ist das sportliche Schwein, er klettert und springt gerne. Keine Hürde ist vor ihm sicher.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Pünktchen ist auch schon ausgebüxt. Auf ihn muss man besonders aufpassen.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Die drei Minischweine Pünktchen (v.l.), Charlotte und Anton sind sehr neurgierig.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Charlotte ist das einzige Mädchen in der Schweinegruppe.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Pünktchen guckt zwar lieb, hat es aber auch faustdick hinter den Ohren. Er büxt gerne mal aus.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Pünktchen frisst am liebsten Banane.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Minischwein Anton liebt seine kleine Hütte, in die er ein bisschen Stroh geschleppt hat.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Die drei Minischweine sind sehr aktiv und sehr neugierig. Mittlerweile haben sie sich sehr an die Gesellschaft von Menschen gewöhnt.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Die Minischweine Pünktchen und Anton lieben die Sonne. Bei Regen haben sie nicht so gute Laune.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Wenn Gäste auftauchen, gucken die Minischweine Pünktchen und Anton neugierig, was passiert und wer kommt.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Die drei Minischweine erkunden gerne ihr großes Gehege.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Die drei Minischweine Pünktchen, Anton und Charlotte sind an den Kontakt mit Schweinemama Yvonne Mattern gewöhnt.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Schlagworte Castrop-Rauxel

Kontakt zu Yvonne Mattern
Wer Interesse an einem Coaching mit Yvonne Mattern und den Minischweinen hat, kann sich unter Tel. (0173) 2549927 melden.
Das Paul-Projekt hat seinen Sitz an der Leveringhauser Straße 63.
Weitere Informationen zum Paul-Projekt gibt es auch im Internet unter    oder bei .
Trainerin Yvonne Mattern arbeitet aber auch deutschlandweit.

Schlagworte: