Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wieder 15 Energiesparfamilien gesucht

Fünfte Aktion

Familien, die Geld sparen und gleichzeitig etwas für die Umwelt tun möchten, sind richtig bei der Aktion "Energiesparfamilien". Die Lokale Agenda der Stadt und die Verbraucherzentrale rufen jetzt zur Teilnahme an der fünften Aktion dieser Art auf.

CASTROP-RAUXEL

von Von Ilse-Marie Schlehenkamp

, 25.08.2010
Wieder 15 Energiesparfamilien gesucht

Jennifer Zielinski (l.), Klimaschutzkoordinatorin beim EUV, und Energieberaterin Rita Maria Jünnemann mit Strommessern und Thermostaten.

Gesucht werden wieder 15 Familien, die gemeinsam mit ihren Kindern und im Austausch mit Gleichgesinnten unter fachlicher Anleitung ihre Verbrauchsgewohnheiten auf den Prüfstand stellen wollen. "Beim Umgang mit Wasser, Strom und Heizenergie", erklärt Rita Maria Jünnemann, Energieberaterin bei der Verbraucherzentrale an der Oberen Münsterstraße.Sechs Wochen Energieverhalten untersuchen 

Mit Hilfe von Checklisten und Strommessgeräten ermitteln die Familien sechs Wochen ihr Verbrauchs- und Nutzungsverhalten. Start ist im September. Nach der Auswertung gibt's Tipps, die sofort einfließen können, damit etwa die Heizperiode unterm Strich nicht so teuer wird. Im Frühjahr 2011 wird Bilanz gezogen. In den Vorjahren konnten Einsparungen bis zu mehreren hundert Euro erzielt werden, was natürlich abhängig ist von der individuellen Ausgangssituation.Zwei Workshops gehören zum Programm  Zur Aktion gehören nach der Auftaktveranstaltung am 30. September im Bürgerhaus auch wieder zwei Workshops, bei denen sich die Teilnehmer untereinander austauschen können. Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren können sich bei den Workshops im Oktober und im November zu "Energiespar-Detektiven" ausbilden lassen. Anmeldeschluss ist am 20. September, zuständig ist Bernhard Lammers, Tel. 1062899, e-Mail: bernhard.lammers@castrop-rauxel.de

Lesen Sie jetzt