Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Charr widmet Merkel seinen WM-Titel

Berlin. Seine größte Errungenschaft will Boxweltmeister Manuel  Charr Bundeskanzlerin Angela Merkel schenken. „Ich würde ihr auch gerne den Gürtel überreichen“, sagte Charr der „Bild-Zeitung“. Zwar habe er bislang keine persönliche Verbindung mit der CDU-Vorsitzenden.

Charr widmet Merkel seinen WM-Titel

Manuel Charr wurde WBA-Weltmeister im Schwergewicht. Foto: Guido Kirchner

„Aber ich widme ihr diesen WM-Titel stellvertretend, weil Deutschland meine Heimat ist“, erklärte er. Eine Einladung nach Berlin, „zum Beispiel in den Bundestag oder das Kanzleramt“, wäre für Charr „eine Ehre“.

Der 33-jährige gebürtige Libanese hatte mit einem Sieg gegen Alexander Ustinow für den ersten deutschen WM-Titel im Schwergewicht seit 85 Jahren gesorgt. Charr war vor dem Bürgerkrieg in seinem Geburtsland geflüchtet und boxt jetzt für Deutschland.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Boxen

Weltmeister Charr verteidigt Titel gegen Oquendo in USA

Toronto. Boxweltmeister Manuel Charr aus Köln muss seine erste Titelverteidigung gegen den Puerto-Ricaner Fres Oquendo in den USA bestreiten. Das hat die Versteigerung des Schwergewichtskampfes im kanadischen Toronto ergeben.mehr...