Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Checkliste für jedes Festival

Es ist Festivalzeit! Ob Rock am Ring, Mera Luna, Wacken oder Area4 - der Musik-Fan sollte vorbereitet sein. Wissenswertes für den Festival-Besucher.

/
Auf Stau sollte sich jeder Festival-Besucher gefasst machen. Aber hier lassen sich auch schon erste Bekanntschaften schließen.
Auf Stau sollte sich jeder Festival-Besucher gefasst machen. Aber hier lassen sich auch schon erste Bekanntschaften schließen.

Okay, direkt an den Wegen zum Gelände ist es am lustigsten. Aber wenn euch euer Hab und Gut etwas wert ist, solltet ihr nicht am Publikumsstrom zelten. Erfahrungsgemäß herrscht hier das meiste Chaos! Also: Eher ein Plätzchen in der Mitte suchen.
Okay, direkt an den Wegen zum Gelände ist es am lustigsten. Aber wenn euch euer Hab und Gut etwas wert ist, solltet ihr nicht am Publikumsstrom zelten. Erfahrungsgemäß herrscht hier das meiste Chaos! Also: Eher ein Plätzchen in der Mitte suchen.

Foto: dpa

Abschalten, feiern, Musik hören, das Leben genießen: Das Lebensgefühl auf jedem Festival.
Abschalten, feiern, Musik hören, das Leben genießen: Das Lebensgefühl auf jedem Festival.

Foto: dpa

Prost! Bier ist auf dem Festival das Allerheiligste - mindestens so wichtig wie die Musik. Gute Idee zum kühlen: Ein Planschbecken mit kaltem Wasser füllen und die Dosen dort lagern.
Prost! Bier ist auf dem Festival das Allerheiligste - mindestens so wichtig wie die Musik. Gute Idee zum kühlen: Ein Planschbecken mit kaltem Wasser füllen und die Dosen dort lagern.

Foto: dpa

Gehört zum Dress-Code auf jedem Festival: Eine möglichst auffällige Sonnenbrille.
Gehört zum Dress-Code auf jedem Festival: Eine möglichst auffällige Sonnenbrille.

Foto: Stein

Albern sein ist auf einem Festival nicht nur erlaubt, sondern erwünscht! Ob man doofe Sachen mitbringt (die Plastik-Gitarre ist noch harmlos) oder einfach mal nur Quatsch erzählt - nichts wird hier auf die Goldwaage gelegt.
Albern sein ist auf einem Festival nicht nur erlaubt, sondern erwünscht! Ob man doofe Sachen mitbringt (die Plastik-Gitarre ist noch harmlos) oder einfach mal nur Quatsch erzählt - nichts wird hier auf die Goldwaage gelegt.

Foto: dpa

Wer auf ein Festival geht, sollte schon einiges ab können. Nichts für empfindliche Seelen.
Wer auf ein Festival geht, sollte schon einiges ab können. Nichts für empfindliche Seelen.

Foto: dpa

"Headbanging": Wer lange Haare hat, kommt nicht drumherum.
"Headbanging": Wer lange Haare hat, kommt nicht drumherum.

Foto: Carsten Rehder (dpa)

Reizthema auf jedem Festival: die sanitären Anlagen. Meist sind sie schon nach wenigen Stunden ziemlich versaut. Die einen lösen das Problem, indem sie gar nicht duschen gehen, andere suchen sich Alternativen wie eine Autwaschanlage. Tipp: Entweder um 8 Uhr morgens duschen, oder nachmittags. Sonst ist Schlange zu lang!
Reizthema auf jedem Festival: die sanitären Anlagen. Meist sind sie schon nach wenigen Stunden ziemlich versaut. Die einen lösen das Problem, indem sie gar nicht duschen gehen, andere suchen sich Alternativen wie eine Autwaschanlage. Tipp: Entweder um 8 Uhr morgens duschen, oder nachmittags. Sonst ist Schlange zu lang!

Foto: dpa

Festival ist Urlaub vom Alltag und so auch Urlaub von euren Alltags-Klamotten. Vor allem auf Rock-Festivals darf man anziehen, was man will!
Festival ist Urlaub vom Alltag und so auch Urlaub von euren Alltags-Klamotten. Vor allem auf Rock-Festivals darf man anziehen, was man will!

Foto: dpa

Macht Spaß, ist aber nicht ungefährlich: Crowd-Surfing. Wer das ausprobiert, sollte noch einigermaßen beisammen sein. Und sich bewusst sein, dass man sich danach wieder zu den Freunden durchboxen muss.
Macht Spaß, ist aber nicht ungefährlich: Crowd-Surfing. Wer das ausprobiert, sollte noch einigermaßen beisammen sein. Und sich bewusst sein, dass man sich danach wieder zu den Freunden durchboxen muss.

Foto: Haenisch

Es gibt Menschen, die sagen, man sollte zu einem Festival ohne Freund oder Freundin fahren. Quatsch! Gute Musik mit toller Kulisse können Romantik pur sein.
Es gibt Menschen, die sagen, man sollte zu einem Festival ohne Freund oder Freundin fahren. Quatsch! Gute Musik mit toller Kulisse können Romantik pur sein.

Foto: dpa