Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Chef muss auch im Krankheitsfall Vorbild sein

Hamburg (dpa/tmn) Besonders in der kalten Jahreszeit schlagen saisonale Krankheiten wie Grippe oder Erkältung wieder zu. Wer trotzdem zur Arbeit kommt, riskiert nicht nur die eigene Gesundheit. Chefs haben in dieser Situation eine besondere Verantwortung.

Chef muss auch im Krankheitsfall Vorbild sein

Wer krank und geschwächt zur Arbeit kommt, bringt weniger Leistung, verzögert den Heilungsprozess und stellt ein Risiko für Mitarbeiter dar. Foto: Oliver Berg

Manche Mitarbeiter schleppen sich im Herbst trotz Erkältung oder Grippe zur Arbeit. In solchen Situationen sei der Chef gefragt, berichtet das Magazin "Certo" (Ausgabe 4/2016) der gesetzlichen Unfallversicherung VBG.

Er sollte ein Vorbild sein und - statt den Helden zu spielen - sich bei Krankheit selbst auskurieren. Außerdem sollte er darauf achten, dass der Betrieb so organisiert ist, dass Mitarbeiter auch ausfallen können, ohne dass es eine unausfüllbare Lücke im Produktionsbetrieb gibt.

Denn sonst ist es für viele schwer, tatsächlich wegzubleiben. Kommen Beschäftigte krank zur Arbeit, drohen sie im schlimmsten Fall langfristig krank zu werden, wenn sie sich nicht auskurieren.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Beruf und Bildung

In der Erkältungszeit im Büro regelmäßig Tastatur reinigen

Berlin (dpa/tmn) In der kühlen Jahreszeit begegnet man meist vielen erkälteten Kollegen. Da ist es wichtig, sich vor Ansteckung zu schützen. Besondere Keimherde im Büro sollten Mitarbeiter nun meiden.mehr...

6. Sparkassen Phoenix-Halbmarathon

Spannung bis zum Ende: 25 Sekunden entscheiden

DORTMUND Der Sparkassen-Phoenix-Halbmarathon wurde am Phoenix-See mit über 4000 lauffreudigen Teilnehmern zum Höhepunkt des Dortmunder Leichtathletik-Jahres. Oberbürgermeister Ulrich Sierau schickte eine nicht enden wollende Läuferschlange mit seinem Startschuss auf die 21,1 Kilometer lange Distanz. Sportlich gab es eine Überraschung.mehr...

Gute Nachricht

Arzt auf dem Weg der Besserung

Schermbeck "Ich merke, dass ich wieder aktiv sein kann.“ Eine schönere Botschaft kann Dr. Helge Ammenwerth all den Menschen kaum vermitteln, die dem Schermbecker Arzt in den vergangenen Monaten fest die Daumen gedrückt haben, damit er seine schwere Krankheit überstehen konnte.mehr...

Leben : Haus und Garten

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

München (dpa/tmn) Gegen Erkältungen, bei Magenbeschwerden oder Kopfschmerzen sollen Heilkräuter helfen. Ein kleiner Vorrat lässt sich einfach auf dem Balkon ziehen - sortiert nach den Beschwerden in Kisten. Das hat zweifachen Nutzen: Die Kräuter sind auch hübsch anzusehen.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Worauf man beim Wechsel des Hausarztes achten sollte

Hamburg (dpa/tmn) Im besten Fall geht man über Jahre zu seinem Hausarzt - der kennt einen und kann Beschwerden entsprechend einordnen. Manchmal muss ein Wechsel aber sein, zum Beispiel bei einem Umzug. Dabei sollte man ein paar Dinge bedenken.mehr...

1. Liga

Hertha plant mit Ibisevic und Haraguchi

Berlin (dpa) Mit Toptorjäger Vedad Ibisevic und wahrscheinlich auch mit Genki Haraguchi kann Hertha BSC im ersten Heimspiel des Jahres antreten. Ibisevic, mit acht Treffern der beste Schütze des Berliner Fußball-Bundesligisten in dieser Saison, kehrte nach einer Erkältung ins Training zurück.mehr...