Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Chong Tese erbt Sestaks Nummer 9

Wunsch erfüllt

Beim VfL Bochum stehen drei Tage vor dem ersten Pflichtspiel im DFB-Pokal bei Kickers Offenbach die Rückennummern der Lizenzspieler für die Saison 2010/11 fest.

BOCHUM

12.08.2010
Chong Tese erbt Sestaks Nummer 9

Neuzugang Chong Tese bekommt die Trikotnummer 9.

Kleinere Veränderungen im Vergleich zur Vorbereitung ergaben sich durch die Ausleihe von Stanislav Sestak zum türkischen Erstligisten MKE Ankaragücü.Nach dem Wechsel des Slowaken in die Türkei wird Neuzugang Chong Tese künftig mit der Rückennummer 9 für den VfL auf Torjagd gehen. Das war der Wunsch des Koreaners, der in Japan stets die klassische Mittelstürmer-Nummer getragen hatte, während der Vorbereitung jedoch noch mit der "13" in vier Testspielen viermal getroffen hatte. Sturmpartner Mahir Saglik wird im Tausch mit Zlatko Dedic die Nummer 11 bekommen, der Slowene übernimmt dafür vom ehemaligen Wolfsburger die 27.

Vergeben bleibt die Nummer 25, und zwar an den Spieler, der sie auch schon zuvor getragen hatte: Anthar Yahia. Der Kapitän der algerischen Nationalmannschaft bleibt beim VfL (RN berichteten) weil er einen guten Draht zu Trainer Friedhelm Funkel gefunden hat und "ich mich zu 100 Prozent für den VfL einsetzen werde, um sofort wieder aufzusteigen."

Im Vergleich zur Vorsaison in der nummerischen Rangfolge nach vorne gerückt waren zum Trainingsstart Philipp Heerwagen, Milos Maric, Roman Prokoph, Kevin Vogt, Oguzhan Kefkir und Mirkan Aydin. Torwart Heerwagen trägt die Nummer 1 nun auch auf dem Rücken, nachdem der Bayer im letzten Jahr die 18 trug. Maric (vorher 23) erbt die 10 von Joel Epallé, Prokoph (29) läuft mit der 15 auf, Kevin Vogt (27) erhielt die 16, Kefkir (39) die Rückennummer 17 und Mirkan Aydin (32) trägt fortan die 22 auf dem blau-weißen Trikot. Die Rückennummern der VfL-Lizenzspieler für die Saison 2010/11: Philipp Heerwagen (1), Björn Kopplin (2), Patrick Fabian (3), Marcel Maltritz (4), Christoph Dabrowski (5), Slawo Freier (7), Andreas Johansson (8), Chong Tese (9), Milos Maric (10), Mahir Saglik (11), Faton Toski (14), Roman Prokoph (15), Kevin Vogt (16), Oguzhan Kefkir (17), Giovanni Federico (18), Dennis Grote (19), Mergim Mavraj (20), Marc Pfertzel (21), Mirkan Aydin (22), Marc Rzatkowski (23), Philipp Bönig (24), Anthar Yahia (25), Andreas Luthe (26), Zlatko Dedic (27), Matias Concha (28), Mimoun Azaouagh (29), Michael Esser (31), Philip Semlits (33).