Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Chris Evans setzt auf Katastrophen-Thriller

Los Angeles. Er ist der Mann für die Superhelden-Rollen: Demnächst aber dreht Chris Evans den Öko-Thriller „Greenland“.

Chris Evans setzt auf Katastrophen-Thriller

Chris Evans 2016 in Hollywood. Foto: Paul Buck

Von „Avengers“ nach „Greenland“: der Superhelden-Darsteller Chris Evans (36) soll in dem geplanten Survival-Thriller „Greenland“ eine Hauptrolle übernehmen. Der südafrikanische Regisseur Neill Blomkamp, durch den Science-Fiction-Film „District 9“ bekannt, will vor Jahresende mit den Dreharbeiten beginnen, wie das Kinoportal „Deadline.com“ am Sonntag berichtete.

Der Streifen handelt von dem verzweifelten Überlebenskampf einer Familie während einer Naturkatastrophe. Evans, der als „Captain America“ Furore machte, ist derzeit in dem Superhelden-Film „Avengers: Infinity War“ in den Kinos zu sehen. Im vorigen Jahr spielte er in Marc Webbs Familiendrama „Begabt - Die Gleichung eines Lebens“ mit.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kino

„Jurassic World“ erobert Amerika

New York. Im neuen Film aus der „Jurassic“-Reihe stampfen wieder Urzeit-Giganten durch die Gegend. Das Abenteuer trotzt der nahenden Sommerflaute und schneidet in Nordamerika gut ab. Neuen, originellen Stoff lassen die Spitzenreiter im Ranking aber vermissen.mehr...

Kino

Matt Damon und Christian Bale spielen in Rennfahrer-Drama

Los Angeles. Das historische Rennfahrer-Drama soll 2019 in die Kinos kommen. Matt Damon soll den Konstrukteur Carroll Shelby spielen, Christian Bale den britischen Rennfahrer Ken Miles.mehr...

Kino

Berlinale bekommt Doppelspitze

Berlin. Als „große Herausforderung“ bezeichnet der neue Berlinale-Chef seinen Job. Der Italiener Carlo Chatrian wird Nachfolger von Dieter Kosslick. Der Italiener brenne für den Film, sagt die Kulturstaatsministerin. Und Chatrian bittet erstmal um Geduld.mehr...

Kino

Klaus Maria Brandauer: Vom „Struwwelpeter“ zum „König Lear“

Wien. Fast 40 Auszeichnungen hat Klaus Maria Brandauer in seiner Karriere eingesammelt. Auch in Hollywood wurde der Schauspieler eine feste Größe. Das Auftreten des Mimen ist jedoch nicht unumstritten.mehr...