Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Christian Nicolay spürt Aufwind

WATTENSCHEID Beim 13. Internationalen Leichtathletik-Meeting in Sondershausen hat der Wattenscheider Speerwerfer Christian Nicolay eine neue Saisonbestmarke aufgestellt.

28.08.2008
Christian Nicolay spürt Aufwind

Platz zwei: Denise Hinrichs.

Der Deutsche Meister der Jahre 2005 und 2006 warf den Speer 73,40 Meter weit und war damit unterm Strich zufrieden: "Damit kann ich leben, ich merke, dass es aufwärts geht. Und das war für diese Saison auch noch nicht das Ende der Fahnenstange, ein paar Wettkämpfe gibt es ja noch. Der letzte Versuch war noch ein Stück weiter, aber da stand ich dann leider auf der Linie."Hinrichs hinter Kleinert

Wattenscheids Kugelstoßerin Denise Hinrichs wurde hinter Nadine Kleinert Zweite. 17,96 Meter standen am Ende zu Buche für die Deutsche Hallenmeisterin und Olympiateilnehmerin in Peking. Olympia-Rückkehrer Alexander Kosenkow belegte über 100 Meter Rang zwei hinter seinem DLV-Staffel-Kollegen Martin Keller, der sich mit 10,53 Sekunden knapp durchsetzen konnte. Kosenkow benötigte 10,54 Sekunden. Ein dritter Sprinter aus der erfolgreichen Peking-Staffel landete auf Rang drei, nämlich Till Helmke. Platz fünf für Wattenscheids Ronny Ostwald, der bei völliger Windstille auf 10,76 Sekunden kam. Bei den Frauen musste sich die Wattenscheiderin Katja Wakan über 100 Meter der Deutschen Meisterin Verena Sailer (11,71 sec) und Sprint-Oldie Merlene Ottey (11,83 sec) geschlagen geben. Wakan lief 11,97 Sekunden.Denise Krebs Dritte

Über 800 Meter wurde 1500-Meter-Meisterin Denise Krebs vom TV Wattenscheid in 2:12,39 Minuten Dritte hinter der Polin Sowinska und der Tschechin Lustigova. Christoph Lohse war über 1000 Meter als Vierter der beste Deutsche im Stadion am Göldner. Seine Zeit: 2:30,97 Minuten. Diskuswerfer Roman Stoutjesdijk wurde mit 51,04 Metern Vierter.