Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Cremer unterstreicht gute Form

Sieg in Rhede

Die Wattenscheiderin Esther Cremer hat die 400 Meter beim Meeting in Rhede gewonnen und dabei ihre gute Form unterstrichen. Die amtierende Deutsche Meisterin und Hallenmeisterin benötigte 52,13 Sekunden.

RHEDE

08.06.2012
Cremer unterstreicht gute Form

Esther Cremer gewann beim Meeting in Rhede die 400 Meter.

Mit 51,76 Sekunden führt die Frau vom TV Wattenscheid 01 souverän die deutsche Jahresbestenliste an. "Das in Rhede war meine drittbeste Zeit überhaupt", freute sich Cremer, "es lief nicht ganz so rund wie in Rehlingen, zwischen 100 und 200 war der Lauf ein bisschen unruhig. Aber die zweite Hälfte war recht gut. Ich bin echt zufrieden, da ich im Moment auch ziemlich konstant bin." Maral Feizbakhsh wurde Fünfte (53,92 sec).

Einen Wattenscheider Doppelsieg gab es über 200 Meter der Frauen, hier siegte Maike Dix (23,68 sec) vor Christina Frewer (24,02 sec). Über 100 Meter lag Frewer als Vierte (11,66 sec) direkt vor Dix (11,69 sec) und der zeitgleichen Yasmin Kwadwo. Bei den Männern wurde Jan Quade mit 10,71 Sekunden Fünfter. David Filipowski wurde über 110 Meter Hürden Dritter (14,02 sec), Fabian Döhrmann belegte Rang 16 über 800 Meter (1:56,59 min).