Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Cruise stimmt mit Trailer auf „Mission: Impossible 6“ ein

Los Angeles. Er ist mittlerweile 55 Jahre alt, doch bei Actionszenen zeigt sich Tom Cruise waghalsig wie eh und je. Fans der „Mission: Impossible“-Reihe dürften sich freuen.

Cruise stimmt mit Trailer auf „Mission: Impossible 6“ ein

Tom Cruise rennt während der Dreharbeiten auf einen Helikopter zu. Foto: Victoria Jones, PA Wire

Tom Cruise (55) in Action: Er springt von Gebäuden, steuert Hubschrauber, rast auf Motorrädern und wagt halsbrecherische Fallschirmsprünge.

Im neuen Trailer für die nächste „Mission: Impossible“-Folge dreht sich alles um waghalsige Stunts von Cruise in der Rolle des Agenten Ethan Hunt, der die Welt vor einem atomaren Anschlag und dem von Henry Cavill gespielten Widersacher schützen muss.

„Mission Impossible: Fallout“ unter der Regie von Christopher McQuarrie soll Ende Juli in den USA und Anfang August in Deutschland anlaufen. Im vorigen August hatte sich Cruise bei den Dreharbeiten in London bei einem Stunt den Fuß gebrochen. Bei einen Sprung auf ein Gebäudedach verfehlte er sein Ziel und prallte gegen eine Wand, ein Seil verhinderte Schlimmeres.

Cruise ist für seine waghalsigen Stunts bekannt. Für „Mission: Impossible - Phantom Protokoll“ kletterte er in Dubai an der Fassade des höchsten Gebäudes der Welt. Für die Eröffnungsszene von „Mission: Impossible - Rogue Nation“ hatte er sich außen an der Tür einer startenden Militärmaschine festgeklammert.

In der sechsten Folge der „Mission: Impossible“-Reihe spielen neben Cruise und Cavill auch Rebecca Ferguson, Angela Bassett und Alec Baldwin mit. 

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kino

Dinosaurier vor „Ocean's 8“

Baden-Baden. Dinosaurier gehen immer: Weltweit hat der neue „Jurassic World“-Film bereits über 700 Millionen Dollar eingespielt. Auch in Deutschland rangiert das Spektakel unangefochten auf Platz eins.mehr...

Filmstarts

„Die Wunderübung“: Ehe-Komödie mit Devid Striesow

Berlin. Die Ehe von Joana und Valentin hat nach 17 Jahren ihren Tiefpunkt erreicht. Es bleibt nur der Gang zum Paartherapeuten. Dessen Frage „Warum trennen sie sich eigentlich nicht?“ leitet allerlei komische Wendungen ein.mehr...

Filmstarts

„Renegades“: Auf der Jagd nach einem Unterwasserschatz

Berlin. Fünf hartgesottene Navy Seals trotzen in der Unterwasser-Action mit Witz und Wumme jeder Gefahr. Einstürzende Wände und Explosionen aber auch Bilder voll morbider Schönheit - die Story ist hier eher Nebensache.mehr...

Filmstarts

„Love, Simon“: Coming-out eines Teenagers

Berlin. Der siebzehnjährige Simon wohnt mit ziemlich entspannten Eltern und seiner Schwester in einem gut situierten Vorort von Atlanta. Sein Leben scheint durchschnittlich. Doch er ist schwul - Coming-out im Jahre 2018.mehr...

Filmstarts

Jugendkomödie: „Meine teuflisch gute Freundin“

Berlin. Greta ist so ganz anders als ihre Altersgenossen: brav räumt sie den Tisch ab und isst am liebsten das selbst angebaute Gemüse ihres Vaters. Die teuflische Lilith will das ändern.mehr...

Filmbesprechung

Action unter Wasser: „Renegades - Mission of Honor“

Berlin. Fünf Buddys auf gefährlicher Mission: Um an einen legendären Nazi-Schatz zu kommen, müssen ein paar verwegene Navy Seals buchstäblich abtauchen. Auf dem Weg dorthin geht vieles zu Bruch - smarte Action und markige Sprüche inklusive.mehr...