Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

DFB-Delegation gedenkt der Holocaust-Opfer

Auschwitz (dpa) Eine Delegation des Deutschen Fußball-Bundes unter Leitung von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat am Freitag das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau besucht und der Opfer des Holocaust gedacht.

DFB-Delegation gedenkt der Holocaust-Opfer

Sichtlich bewegt verlässt die DFB-Delegation die Gedenkstätte. Foto: Jacek Bednarczyk

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nationalmannschaft

Löw: "Es war eine wunderschöne Geschichte"

Stuttgart (dpa) Fragen an Bundestrainer Joachim Löw in der Pressekonferenz nach dem 6:0 der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation gegen Norwegen in Stuttgart.mehr...

Nationalmannschaft

Löws neue Mixtur: Sieben vor Beförderung

Die Pause für die etablierten Spieler von Neuer über Özil bis Kroos ist eine Chance für neue Kräfte. Wagner, Stindl, Younes, Demme, Demirbay, Plattenhardt und Trapp stehen vor ihrem Debüt in der Nationalmannschaft. Was zeichnet die Neuen aus?mehr...

Nationalmannschaft

Von Spätberufenen bis zum neuen Gattuso

Frankfurt/Main (dpa) - Gleich sechs Spieler hat Joachim Löw erstmals ins Aufgebot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft berufen. Beim Confed Cup in Russland dürfen sie sich weiter in den Vordergrund spielen. Es sind interessante Typen.mehr...

Fußball: WM 2018

Russlandreise von Löw und Bierhoff

Hannover Joachim Löw wird schon im November gemeinsam mit Teammanager Oliver Bierhoff eine erste Inspektionsreise nach Russland antreten. Der Bundestrainer möchte sich mehr als anderthalb Jahre vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 einen persönlichen Eindruck von den Gegebenheiten vor Ort machen.mehr...