Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

DFB-Frauen rutschen in der Weltrangliste auf Platz drei

Düsseldorf. Die deutschen Fußball-Frauen sind nach ihrem enttäuschenden Abschneiden beim SheBelieves Cup in der Weltrangliste auf den dritten Platz abgerutscht, teilte der Weltverband FIFA am 23. März mit.

DFB-Frauen rutschen in der Weltrangliste auf Platz drei

Die deutschen Fußball-Frauen sind in der Weltrangliste auf den dritten Platz abgerutscht. Foto: Friso Gentsch

Olympiasieger Deutschland wurde demnach mit nunmehr 2033 Punkten von England (2042 Punkte) vom zweiten Rang verdrängt. Die Spitzenposition hält das Team der USA (2115), das den SheBelieves Cup Anfang März im eigenen Land auch gewann.

Das Freundschaftsturnier, das im Meisterschaftsmodus ausgetragen wurde, beendete die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ohne einen Sieg auf dem letzten Platz. Anschließend wurde die bisherige Cheftrainerin Steffi Jones von ihren Aufgaben entbunden.

Nach FIFA-Angaben rutschten die deutschen Fußballerinnen erstmals seit Juni 2009 auf Rang drei zurück. Auf den weiteren Plätzen folgen Kanada (2029), Frankreich (2029) und Australien (2018).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frauenfußball

DFB in Gesprächen mit Voss-Tecklenburg

Muri. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) befindet sich bei der Suche nach einem neuen Bundestrainer für die Frauen-Nationalmannschaft in Gesprächen mit Martina Voss-Tecklenburg. Das bestätigte der Schweizerische Fußballverband der Deutschen Presse-Agentur.mehr...

Frauenfußball

„FAZ“: Hrubesch soll länger Frauen-Bundestrainer bleiben 

Frankfurt/Main. Horst Hrubesch soll die deutschen Fußballfrauen nach Angaben der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ bis zum Ende der WM-Qualifikation betreuen.mehr...

Frauenfußball

VfL Wolfsburg und Bayern München bestreiten Frauenfinale

Düsseldorf. Die favorisierten Bundesliga-Topteams VfL Wolfsburg und Bayern München bestreiten am 19. Mai (15.00 Uhr) in Köln das Finale im Frauenpokal des Deutschen Fußball-Bundes.mehr...