Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

DFB-Team rutscht in Weltrangliste auf Platz drei ab

Berlin (dpa) Kurz vor der Europameisterschaft ist Deutschland in der FIFA-Weltrangliste vom zweiten auf den dritten Platz abgerutscht. Wie der Fußball-Weltverband (FIFA) am 6. Juni mitteilte, schob sich Uruguay an der Mannschaft von Joachim Löw vorbei.

DFB-Team rutscht in Weltrangliste auf Platz drei ab

Das DFB-Team ist in der FIFA-Weltrangliste einen Rang abgerutscht. Foto: Markus Gilliar

Ausschlaggebend war die 3:5-Pleite gegen die Schweiz. Für Uruguay ist es dagegen die beste Platzierung seit Einführung der Rangliste. Die unangefochtene Nummer eins bleibt Welt- und Europameister Spanien. Die deutschen EM-Gruppengegner haben ihre Platzierungen unter den besten Zehn verteidigt. Die Niederlande bleiben auf Rang vier, Dänemark rückte auf Platz neun. Portugal hingegen stürzte von Position fünf auf zehn ab.

Die FIFA-Weltrangliste:

FIFA-Mitteilung

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nationalmannschaft

Nordirland: "Wenn wir Deutschland schlagen könnten ..."

Belfast (dpa) Nordirland hat gute Chancen, sich das erste Mal seit über 30 Jahren für eine Fußball-Weltmeisterschaft zu qualifizieren. In das Duell gegen Weltmeister Deutschland gehen die für ihre laute Anhängerschaft berühmten Nordiren mit breiter Brust. Und mit Humor.mehr...

Nationalmannschaft

Werner führt deutsches Torjäger-Trio an

St. Petersburg (dpa) Timo Werner, Lars Stindl, Leon Gortezka! Auf der Tribüne des Krestowski Stadions konnte Rekordtorschütze Miroslav Klose die neue deutsche Offensivpower genießen. Erstmals bei einem FIFA-Turnier stehen auf den ersten drei Plätzen der Torjägerliste DFB-Akteure.mehr...

Nationalmannschaft

Drei DFB-Kandidaten für den Goldenen Schuh

St. Petersburg (dpa) Timo Werner, Leon Goretzka und Lars Stindl haben gute Chancen auf eine persönliche Trophäe nach dem Finale des Confed Cups am Sonntag (20.00 Uhr) gegen Chile.mehr...

Nationalmannschaft

Kolumbianer Roldán pfeift letztes deutsches Gruppenspiel

Sotschi (dpa) Der kolumbianische Schiedsrichter Wilmar Roldán leitet das dritte und letzte Gruppenspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft beim Confed Cup gegen Kamerun.mehr...

Nationalmannschaft

Löw kann mit allen Spielern für Kamerun planen

Sotschi (dpa) Joachim Löw kann auch für das letzte Gruppenspiel beim Confederations Cup in Russland gegen Kamerun mit dem kompletten Kader planen. Alle 21 Spieler nahmen im sommerlich warmen Sotschi am Abschlusstraining der deutschen Fußball-Nationalmannschaft teil.mehr...

Nationalmannschaft

US-Referee Geiger pfeift DFB-Spiel gegen Australien

Sotschi (dpa) Mark Geiger aus den USA leitet das Auftaktspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft beim Confederations Cup gegen Australien. Die FIFA bestimmte den 42-Jährigen aus New Jersey zum Unparteiischen der Partie am Montag (17.00 Uhr/MESZ) im Olympiastadion von Sotschi.mehr...