Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

DFB ehrt Jugendspieler des Jahres

Nürnberg (dpa) Der Deutsche Fußball-Bund hat die erfolgreichsten Jugendspieler der vergangenen Saison geehrt. Im U 18-Bereich wurde Toni Kroos vom FC Bayern München mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet.

Der Mittelfeldspieler war bei der Feierstunde im Historischen Rathaussaal der Stadt Nürnberg aber nicht anwesend, weil er wegen seiner Oberschenkel-Verletzung in München Reha-Maßnahmen absolvierte. Wegen der Blessur hatte Kroos bereits das U 21-Qualifikationsspiel in Moldawien (0:1) abgesagt.

Bei den U 19-Junioren erhielten drei Spieler Medaillen, die vor rund drei Wochen in Tschechien den EM-Titel gewonnen hatten. Dennis Diekmeier (Werder Bremen) setzte sich bei der Wahl vor Florian Jungwirth (TSV 1860 München) und Marcel Risse von Bayer Leverkusen durch. In Richard Sukuta-Pasu (Bayer Leverkusen) erhielt im U-18-Bereich ein weiterer U 19-Europameister die Fritz-Walter-Medaille in Bronze. Der dreifache EM-Torschütze fehlte aber wie Kroos, weil er in Leverkusen trainierte. Die Silber-Plakette ging an Sebastian Rudy vom VfB Stuttgart.

«Der Titel war natürlich eine tolle Sache für uns. Nun müssen wir uns bei den Profis aber wieder neu beweisen», sagte der Münchner Jungwirth. Für DFB-Trainer Horst Hrubesch war der Finalerfolg gegen Italien auch das Ergebnis der guten Zusammenarbeit im Jugendbereich. «Das Zusammenspiel zwischen DFB, Landesverbänden und Clubs läuft sehr gut», sagte der Europameister von 1980.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: WM 2018

Russlandreise von Löw und Bierhoff

Hannover Joachim Löw wird schon im November gemeinsam mit Teammanager Oliver Bierhoff eine erste Inspektionsreise nach Russland antreten. Der Bundestrainer möchte sich mehr als anderthalb Jahre vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 einen persönlichen Eindruck von den Gegebenheiten vor Ort machen.mehr...

Nationalmannschaft

Metzelder glaubt fest an EM-Einsatz

Basel (dpa) Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder sieht sich sechs Wochen nach seiner Fußoperation auf einem guten Weg und rechnet fest mit einer EM-Teilnahme.mehr...

Nationalmannschaft

Frei: Schweiz kann bei der EM mithalten

Zürich (dpa) Der bei Borussia Dortmund spielende Schweizer Torjäger Alexander Frei sieht dem Duell gegen Deutschland am 26. März in Basel gelassen entgegen. Er sei sicher, dass die Schweizer Nationalmannschaft, in der sieben Bundesliga- Profis eingesetzt werden, gut mithalten werde.mehr...