Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dachgeschosswohnung ausgebrannt

Donnerstraße

Gegen 11 Uhr sahen Anwohner starken Rauch aus dem Dachstuhl eines Hauses in der Donnerstraße strömen. Die Feuerwehr rückte mit 50 Kräften an.

ASSELN

09.08.2010
Dachgeschosswohnung ausgebrannt

Durch Einsatz des Löschzugs der Freiwilligen Feuerwehr Asseln und mehreren Kräften der Feuerwehr Neuasseln konnte der Dachstuhl-Brand gelöscht werden.

Ein Raum im Dachgeschoss einer dreistöckigen Mehrfamilienwohnung stand im Vollbrand. Das Feuer hatte auch die Dachkonstruktion entzündet und drohte auf die weiteren Räume überzugreifen. Um die Glutnester zwischen den Dachsparren zu löschen musste die Feuerwehr Dachpfannen abgetragen. Nach Angaben einer Mieterin stand die Dachgeschosswohnung bereits seit längerer Zeit leer. Wie es dennoch zu dem Brand kommen konnte ermittelt die Polizei. Beim Einsatz gab es keine Verletzten, da sich zur Zeit des Brandes niemand im Haus befand. Es enstand ein Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro. Feuerwehr und Rettungsdienst setzen 50 Kräfte ein. Die Polizei leitete während der Löschmaßnahmen den Verkehr um.