Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Dämpfer für Messis Argentinier bei Copa-América-Auftakt

La Serena (dpa) Lionel Messis Argentinier haben zum Auftakt der Copa América einen Dämpfer hinnehmen müssen. Das Team um den viermaligen Weltfußballer kam im chilenischen La Serena nach einer 2:0-Pausenführung nicht über ein 2:2 gegen Paraguay hinaus.

Dämpfer für Messis Argentinier bei Copa-América-Auftakt

Lionel Messi und seine Argentinier kamen gegen Paraguay nicht über ein 2:2 hinaus. Foto: Juan Carlos Cardenas

Sergio Agüero (29. Minute) und Messi (36./Foulelfmeter) hatten dem Turnier-Mitfavoriten zunächst ein scheinbar beruhigendes Polster verschafft. Doch Bundesliga-Legionär Nelson Valdez von Eintracht Frankfurt brachte Paraguay per Fernschuss-Tor nach einer Stunde wieder heran, ehe der frühere Dortmunder Lucas Barrios in der 90. Minute noch zum Ausgleich traf.

In der Gruppe B liegt damit Uruguay an der Spitze. Das Team von Coach Oscar Tabárez hatte zuvor in Antofagasta gegen die von Winfried Schäfer trainierten Jamaikaner schmucklos mit 1:0 (0:0) gewonnen. Den entscheidenden Treffer erzielte Cristian Rodríguez in der 52. Minute.

Spielbericht

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Internationaler Fußball

Abwehrspieler Wollscheid wechselt zum FC Metz

Metz (dpa) Der frühere deutsche Nationalspieler Philipp Wollscheid spielt künftig für den französischen Erstligisten FC Metz. Der 28-Jährige unterzeichnete einen Dreijahresvertrag, wie sein neuer Arbeitgeber bestätigte.mehr...

Internationaler Fußball

Für immer Barça: Iniesta unterschreibt lebenslangen Vertrag

Barcelona (dpa) Club-Legende Andrés Iniesta hat in politisch unruhigen Zeiten seine Treue zum FC Barcelona unter Beweis gestellt. Der Kapitän des katalanischen Top-Clubs unterschrieb in Barcelona einen lebenslangen Vertrag.mehr...

Internationaler Fußball

Winfried Schäfer vor Trainer-Engagement in Teheran

Teheran (dpa) Winfried Schäfer steht kurz vor einem Engagement als Trainer des iranischen Hauptstadt-Clubs Esteghlal Teheran. "Die Gespräche laufen noch", sagte der ehemalige Fußball-Nationaltrainer Jamaikas und Kameruns der Deutschen Presse-Agentur.mehr...

Internationaler Fußball

Messi will gegen Real fünfjährige Durststrecke beenden

Barcelona (dpa) Die neue Saison hat gerade erst begonnen, da strebt Real Madrid schon wieder nach Titeln. Der Meister will in einem doppelten Clásico gegen den Pokalsieger FC Barcelona den spanischen Supercup holen.mehr...

Internationaler Fußball

Chile: Top-Team mit nur wenigen Top-Spielern

Moskau (dpa) Die Fans in Russland hätten lieber Brasilien oder Argentinien beim Confed Cup gesehen. Doch bei Experten hat der Südamerika-Meister Chile einen exzellenten Ruf. Und dass trotz einer auf den ersten Blick nicht wirklich überzeugenden Besetzung.mehr...