Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Dallara gibt Chefposten bei Bankenverband auf

Kopenhagen (dpa) Der internationale Bankenverband IIF geht mit einer neuen Doppelspitze die weitere Bewältigung der Finanzkrise an.

Dallara gibt Chefposten bei Bankenverband auf

Der 62-jährige US-Manager Charles Dallara hatte maßgeblich an der Aushandlung eines Schuldenschnitts für Griechenland mitgewirkt. Foto: Simela Pantzartzi

Unmittelbar nach der Ablösung des Deutschen Joseph Ackermann als Präsident kündigte der geschäftsführende IIF-Geschäftsführer Charles Dallara am Donnerstag in Kopenhagen seinen Rücktritt in den kommenden Monaten an.

Der 62-jährige US-Manager hatte maßgeblich an der Aushandlung eines Schuldenschnitts für Griechenland mitgewirkt und den Bankenverband über knapp zwei Jahrzehnte gelenkt. Über die Nachfolge wurden keine Angaben gemacht.

Dallara ließ während der Frühjahrstagung seines Verbandes über den IIF-Sprecher Frank Vogl erklären, dass der Rücktritt schon vor längerem beschlossen worden sei. Es werde einen «sanften Übergang» geben. Vogl meinte weiter: «Nach 19 Jahren hatte er das Gefühl, dass es Zeit für eine Veränderung ist.»

Am Mittwoch war Ackermann, Ex-Chef der Deutschen Bank, als Präsident des Bankenverbandes von Douglas Flint, Chef des britischen Geldhauses HSBC, abgelöst worden. Dieser Wechsel war im vergangenen September bekanntgegeben worden. Der durch die Finanz- und Bankenkrise stärker ins öffentliche Licht gerückte Verband hat seinen Sitz in Washington.

Bankenverband IIF, in Englisch

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaft

Falsche Schufa-Einträge: Wie sich Verbraucher wehren können

Wiesbaden/Berlin (dpa/tmn) Mehr als drei Viertel aller Deutschen sind in der Kartei verzeichnet - und ein falscher Eintrag bei der Schufa in Wiesbaden kann schwere Folgen haben.mehr...

Wirtschaft

Zinsen dürfen von Erfolg bei Fußballturnier abhängig sein

Karlsruhe (dpa) - Banken dürfen für eine Geldanlage mit Zinssätzen werben, die vom Ausgang eines Fußballturniers abhängig sind. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden.mehr...

"Motor für NRW"

Mittelstand investiert zunehmend Geld ins Ausland

NRW Direktinvestitionen nordrhein-westfälischer Unternehmen im Ausland werden in den nächsten 15 Jahren von etwa 350 auf bis zu 650 Milliarden Euro ansteigen. Welche Vorteile das für die Wirtschaft in NRW bringt und worauf sich die Firmen besonders konzentrieren, lesen Sie hier.mehr...

Wirtschaft

Datenklau am Geldautomaten nimmt ab

Frankfurt/Main (dpa) Mit Milliardeninvestitionen haben Banken Plastikgeld sicherer gemacht. Die jüngsten «Skimming»-Zahlen sprechen dafür, dass sich dieser Einsatz bezahlt macht. Auf den Erfolgen ausruhen sollte sich die Branche jedoch nicht.mehr...

Wirtschaft

Eurogruppe ringt um Schulden-Lösung für Athen

Brüssel/Athen (dpa) Griechenlands Schuldenkrise beschäftigt zum Wochenbeginn erneut die Euro-Finanzminister. Die Zeit drängt - für die Regierung in Athen ebenso wie für Banken, deren Kunden immer mehr Geld abziehen.mehr...

Wirtschaft

Medien: EZB erhöht Notkredit-Rahmen für griechische Banken

Frankfurt/Main (dpa) Damit Griechenlands Banken nicht das Geld ausgeht, hat die EZB den Rahmen für ELA-Notkredite nach Medienberichten schon wieder erhöht. Trotzdem dürfte es schon bald wieder eng werden.mehr...