Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Damaszener-Rose ist Heilpflanze des Jahres 2013

Panschwitz-Kuckau (dpa) Eine Dichterin bezeichnete sie als «Königin der Blumen»: Die Damaszener-Rose (Rosa damascena) ist die Heilpflanze des Jahres 2013. Sie hebt die Stimmung und lindert Beschwerden.

Damaszener-Rose ist Heilpflanze des Jahres 2013

Die Damaszener-Rose stammt aus Kleinasien und gelangte im 13. Jahrhundert nach Europa. Foto: Vassil Donev

Die Damaszener-Rose «ist in fast allen Kulturen das Sinnbild für Schönheit, Liebe und Vollkommenheit», teilte der Naturheilverein NHV Theophrastus am Dienstag (6.6.) im Kloster St. Marienstern in Sachsen mit. Die edel duftende Rosenart wirke entzündungshemmend, krampflösend, fiebersenkend und werde im kosmetischen Bereich für ihre ausgeprägten Anti-Aging-Eigenschaften geschätzt.

«Das ätherische Öl der Damaszener-Rose hebt die Stimmung, lindert nervöse Herzbeschwerden und harmonisiert die Nerven.» Mit dem Titel werde eine Pflanze gekürt, die Freude und Wohlbefinden verbreite. Sie lindere und heile zugleich. Die Wahl zur «Heilpflanze des Jahres» wird von dem Verein zur Förderung der naturgemäßen Heilweise nach Theophrastus Bombastus von Hohenheim, genannt Paracelsus (NHV Theophrastus - Sitz München), initiiert.

Die Damaszener-Rose stammt aus Kleinasien, wurde schon in der Antike kultiviert und gelangte im 13. Jahrhundert nach Europa. Aus ihren Blüten werden auch Rosenöl und Rosenwasser gewonnen. Die griechische Dichterin Sappho beschrieb sie um 600 v.Chr. in einem Poem als «Königin der Blumen».

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Geduld und Platz

Spargel im eigenen Garten braucht Platz

OFFENBURG Wer Spargel im eigenen Garten anbauen will, braucht Geduld und ein wenig Platz. Neue Beete können im April und Mai angelegt werden, erläutert die Zeitschrift «Mein schöner Garten».mehr...

Leben : Haus und Garten

Krankenkasse warnt vor Hörschäden durch Laubsauger

Schwerin (dpa) Die Techniker Krankenkasse in Mecklenburg-Vorpommern hat Gartenbesitzer vor dem Lärm von Laubsaugern gewarnt und empfohlen einen Gehörschutz zu tragen.mehr...

Leben : Haus und Garten

Niesattacken durch Margariten: Allergieauslöser Pflanze

Mönchengladbach (dpa/tmn) Wenn in der eigenen Wohnung die Nase läuft und die Augen jucken, liegt der Gedanke an eine Allergie nahe. Oft werden erst Hausstaubmilben ins Visier genommen, dann vielleicht das Haustier. Doch auch Zimmerpflanzen können Allergien auslösen.mehr...

Leben : Haus und Garten

Stichwort: Das Kleingartenwesen

Hannover (dpa) - In Deutschland gibt es derzeit mehr als eine Million Kleingärten. Nach Angaben des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde e.V. werden sie von vier Millionen Menschen genutzt.mehr...

Leben : Haus und Garten

Kleingärten bei jungen Familien wieder beliebter

Hannover/Braunschweig (dpa) - Nach jahrelanger Flaute werden Kleingärten bei jungen Familien wieder beliebter. «Wir beobachten es verstärkt in den letzten zwei Jahren, dass mehr junge Leute einen Garten haben wollen», sagte Oskar Kleemann, Vorsitzender des Vereins Tannenberg-Allee in Hannover.mehr...