Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Dardai zu Weiser-Einsatz: Trainingsleistungen „nicht okay“

Berlin. Coach Pal Dardai hat sich skeptisch über einen möglichen Einsatz von Mitchell Weiser zum Abschied bei Hertha BSC geäußert.

Dardai zu Weiser-Einsatz: Trainingsleistungen „nicht okay“

Herthas Trainer Pal Dardai äoßert sich kritisch in Bezug auf Mitchell Weiser. Foto: Peter Steffen

„Geschenke verteilen wir nicht, die Trainingsleistungen waren nicht okay“, sagte der Trainer des Berliner Fußball- Bundesligisten mit Blick auf das Duell mit RB Leipzig beim Saisonabschluss am Samstag (15.30 Uhr).

„Es gibt Spieler, die nächstes Jahr hier sind, die gut trainiert haben, das müssen wir auch respektieren.“ Weiser wechselt zur kommenden Saison zum Ligarivalen Bayer Leverkusen, zuletzt stand der U21-Europameister nicht im Kader.

Julian Schieber soll hingegen definitiv einen letzten Auftritt für Hertha bekommen. Der Stürmer verlässt den Club nach vier Jahren. „Ich versuche am Wochenende so zu spielen, dass er nochmal zum Einsatz kommt“, sagte Dardai. „Er hat es verdient, er ist ein guter Junge, ein fleißiger Junge. Hertha war immer wichtig für ihn, das respektiert ein Trainer.“

Ein Einsatz von Offensivspieler Valentino Lazaro ist aufgrund muskulärer Probleme fraglich. „Es sieht nicht gut aus. Wir wissen nicht, ob das etwas wird am Wochenende“, sagte Dardai. Die angeschlagenen Salomon Kalou und Niklas Stark sollen am Mittwoch ins Mannschaftstraining zurückkehren.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Nervenprobe: Brasilien mit spätem 2:0 gegen Costa Rica

St. Petersburg. Das war knapp! Das Duell gegen Costa Rica wurde für Brasilien zu einer Nervenprobe. Erst zwei Treffer in der Nachspielzeit bewahrten den Rekord-Weltmeister vor einem weiteren Rückschlag. Dagegen schied Costa Rica, vor vier Jahren noch Viertelfinalist, vorzeitig aus.mehr...

Erste Bundesliga

SV Waldhof wehrt sich gegen Punktabzug: „Nicht akzeptiert“

Mannheim. Der Fußball-Regionalligist SV Waldhof Mannheim nimmt den drohenden Neun-Punkte-Abzug und eine Geldstrafe von 50.000 Euro nach dem Abbruch des Aufstiegsspiels gegen den KFC Uerdingen nicht hin.mehr...

Erste Bundesliga

Wäre ein sofortiger Nagelsmann-Wechsel sinnvoll?

Hoffenheim. Die vorzeitige Verkündung der Trainerpersonalie Nagelsmann soll in der neuen Saison für Ruhe sorgen. Der für Geradlinigkeit stehende Bayer wollte in seiner ersten Champions-League-Saison Störfeuer vermeiden. Oder kommt jetzt eine (gewollte) Eigendynamik ins Spiel?mehr...

Erste Bundesliga

HSV: Neue Liga, bekannte Profis, unerklärliche Euphorie

Hamburg. Beim HSV geht es wieder los. Das erste Training steht an, und die Fans sollen kommen. Erstmals bereitet sich das Team auf eine Saison in der 2. Liga vor. Hat der Absteiger ein neues Gesicht?mehr...

Erste Bundesliga

Das bringt der Tag bei der Fußball-WM

Moskau. Zweiter Auftritt von Brasilien mit Neymar, erster vom deutschen Schiedsrichter Brych im spannungsgeladenen Duell zwischen Serbien und der Schweiz. Island will gegen Nigeria den ersten Sieg bei einer WM.mehr...

Erste Bundesliga

Argentinien vor dem WM-Aus - Kroatien siegt 3:0

Nischni Nowgorod. Kroatien hat frühzeitig das Achtelfinale erreicht und Vizeweltmeister Argentinien um den blassen Messi einen harten Schlag verpasst. Ein grober Patzer von Keeper Caballero führte zur Niederlage.mehr...