Darum feiern wir St. Martin

25.10.2018, 18:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
An St. Martin geht es nicht nur um Laternen.dpa

An St. Martin geht es nicht nur um Laternen.dpa © picture alliance / dpa

Nordkirchen. Am Martinstag laufen Kinder mit Laternen durch den Ort. Am Ende dieses Umzuges gibt es Martinstüten oder -brezeln. Aber warum wird überhaupt St. Martin gefeiert?

Martin war ursprünglich ein römischer Soldat. Der Legende nach zerteilte er an einem kalten Wintertag seinen Mantel mit dem Schwert, um eine Hälfte an einen Bettler zu geben. Denn der frierende Mann tat ihm so leid. Am Martinstag wird also vor allem Barmherzigkeit gefeiert. Carolin West