Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das erwartet Sie bei der "Gartenflair"

Schloss Bodelschwingh

Jahrelang war er für die Öffentlichkeit verschlossen - am Freitag öffnen sich wieder alle Tore des Parks von Schloss Bodelschwingh. Die Messe "Gartenflair" macht es möglich. Drei Tage lang dreht sich dort alles um Gärten, leckeres Essen und Mode.

BODELSCHWINGH

, 29.08.2017
Das erwartet Sie bei der "Gartenflair"

Von Freitag bis Sonntag öffnen Freiherr und Freifrau zu Knyphausen für die Messe "Gartenflair" den kompletten Park ihres Schlosses Bodelschwingh.

Man nehme ein Schloss, umrahmt von einer Gräfte, füge einen großen Park hinzu, genieße die historische Atmosphäre und schlendere an 140 Ausstellern in weißen Pagoden-Zelten vorbei – fertig ist der beliebte Erlebnismarkt rund um das Wasserschloss Bodelschwingh.

Nun, ganz so einfach fügt sich das Rezept nicht, um Jahr für Jahr die „Gartenflair“ auf den Rasen zu bringen. Für die Veranstalter rund um die Schlossherrin, Freifrau Mireta zu Knyphausen, bedeutet das Ende einer jährlichen Gartenflair immer schon den Beginn des neuen Erlebnismarktes: Aussteller, die nicht so funktionierten wie erhofft, werden getauscht gegen neue, die bereits auf der langen Warteliste stehen. Dazu geht die Suche weiter nach überraschenden, hochwertigen Angeboten rund um Heim und Garten, nach neuen Unterhaltungspunkten und Anbietern, die Köstliches im Park servieren.

Vor der Kulisse des Bodelschwingher Schlosses

Die Ergebnisse der letzten Suche lassen sich bestaunen bei der aktuellen Gartenflair von Freitag (1. 9.) bis einschließlich Sonntag (3. 9.) vor der Kulisse des Bodelschwingher Schlosses.

Auf der „Gartenflair“ sind hochwertige Pflanzen zu finden, seltene Stauden, Rosen, Spalierobst, Blumenzwiebeln, Kräuter und Ziergewächse, dazu Exoten wie Bonsais und Staudenhibiskus, es gibt Rat von Profis in allen Garten-Fragen, dazu langlebiges Werkzeug, ferner jede Menge Dekoratives, von Keramiken über Holz- und Rostarbeiten, bis zu kleinen Kunstwerken aus Bronze, Stein, Wachs, Weidenzweigen oder Glas.

Es finden sich wieder hochwertige Gartenmöbel in der Ausstellung, alle Zutaten rund um Gartenteiche (samt der Fische), Rasen-Roboter, Decken, Kissen, Möbel fürs Gartenhaus und Wohnzimmer, Geschirr, Schmuck, Mode und handgemachte Dinge aus alter Handwerkskunst.

Zum Rahmenprogramm gehören Jazz- und Swingmusik, eine Bootspartie um das Schloss, opulent kostümierte Tänzer und Fechter, akrobatische Stelzenläufer, historische Parkführungen an allen drei Tagen, Baumklettern an Sicherungsseilen für Kinder, Kürbis-Schnitzen und Schminkstand für kleine Besucher. Das kulinarische Angebot reicht vom handgemachten Eis am Stiel über ein Mittagessen am Stand von Tante Amanda oder Flammlachs bis zum frühabendlichen Snack bei Feinkost Stendels. 

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick: 

  • Öffnungszeiten: Freitag (1. 9.) 10 bis 19 Uhr
  • Samstag / Sonntag (2. / 3. 9.) 11 bis 18 Uhr
  • Eintritt: 10 Euro, Kinder unter 15 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos
  • Kostenlose Parkplätze in fußläufiger Entfernung auf der Rasenfläche am Feld

Jetzt lesen