Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das etwas andere Diebesgut aus Asseln: Sättel im Wert von rund 100.000 Euro

ASSELN Bargeld oder Schmuck, technische Geräte und Autos sind das bevorzugte Beutegut von Dieben und Einbrechern. Mit englischen Sätteln haben sich jetzt unbekannte Täter auf einem Reiterhof in Asseln Alternativen besorgt.

von Von Arne Niehörster

, 13.08.2008
Das etwas andere Diebesgut aus Asseln: Sättel im Wert von rund 100.000 Euro

Sättel waren die Beute.

Die Täter haben insgesamt 35 Sättel im Wert von 2000 bis 3000 Euro pro Stück gestohlen. Und zwar in der Zeit von Dienstag (12.8.), 22 Uhr,  bis Mittwoch (13.8.), 6.20 Uhr,  aus einem Stall eines Reiterhofes an der Eschenwaldstraße. Die Polizei geht davon aus, dass die Satteldiebe mit hoher Wahrscheinlichkeit ihre Beute in einem Fahrzeug abtransportiert haben. Wer zum Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sonstige Hinweise zur Klärung des Diebstahls geben kann,  meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion 3, Tel. 132 - 3321.

Schlagworte: