Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Das ging unter die Haut: EM-Fieber und Tattoo-Convention

90 Minuten lang Nervenkitzel pur: Fußball-Fans aus der ganzen Region haben beim Public Viewing dem Gruppensieg entgegen gefiebert. Richtig unter die Haut ging die Spannung auf der Tattoo-Convention in Dortmund. Noch mehr Gänsehaut-Momente vom Wochenende im Bilder-Rückblick.

/
Echte Fußball-Liebe geht durch den Magen. Mit so einer Leckerei auf dem Teller lassen sich brenzlige Momente beim Spiel auch viel leichter überstehen. Deshalb wurde beim Public Viewing in Lünen Schnitzel schwarz-rot-gold aufgetischt...
Echte Fußball-Liebe geht durch den Magen. Mit so einer Leckerei auf dem Teller lassen sich brenzlige Momente beim Spiel auch viel leichter überstehen. Deshalb wurde beim Public Viewing in Lünen Schnitzel schwarz-rot-gold aufgetischt...

Foto: Günther Goldstein

... sooooo lange Gesichter haben die Deutschland-Fans beim Public Viewing im Ruhrgebiet und Münsterland zum Glück nur nach dem Tor der Dänen ziehen müssen....
... sooooo lange Gesichter haben die Deutschland-Fans beim Public Viewing im Ruhrgebiet und Münsterland zum Glück nur nach dem Tor der Dänen ziehen müssen....

Foto: Simon Blümer

... als der Gruppensieg dann klar gemacht war, ließen es die Fußball-Fans richtig krachen - beim Autokorso oder auch in Münsters Hafenarena bei der Mega-Party.
... als der Gruppensieg dann klar gemacht war, ließen es die Fußball-Fans richtig krachen - beim Autokorso oder auch in Münsters Hafenarena bei der Mega-Party.

Foto: Simon Blümer

Doch das Wochenende bestand natürlich nicht nur aus Fußball-Höhepunkten. Römer haben das Ruhrgebiet für zwei Tage belagert. Zumindest auf dem Mittelaltermarkt in Dortmund haben sie ihr Lager bezogen...
Doch das Wochenende bestand natürlich nicht nur aus Fußball-Höhepunkten. Römer haben das Ruhrgebiet für zwei Tage belagert. Zumindest auf dem Mittelaltermarkt in Dortmund haben sie ihr Lager bezogen...

Foto: Dieter Menne

... und auch dieses zauberhafte Wesen spazierte ganz leichtfüßig über den Markt. Welchem Märchen ist es wohl entsprungen?
... und auch dieses zauberhafte Wesen spazierte ganz leichtfüßig über den Markt. Welchem Märchen ist es wohl entsprungen?

Foto: Dieter Menne

Bunt und möglichst großflächig - so sehen die aktuellen Trends der Körperkunst aus. Bei der Tattoo- und Piercing-Convention in Dortmund konnte man sich seinen Körper gleich vor Ort verschönern lassen oder einfach beim Tattoo-Stechen zuschauen...
Bunt und möglichst großflächig - so sehen die aktuellen Trends der Körperkunst aus. Bei der Tattoo- und Piercing-Convention in Dortmund konnte man sich seinen Körper gleich vor Ort verschönern lassen oder einfach beim Tattoo-Stechen zuschauen...

Foto: Dieter Menne

... das muss echte Liebe sein! Dieser BVB-Fan hat auf der Tattoo-Convention die Zähne fest zusammengebissen und sich seine Treue zu den Schwarzgelben auf den ganzen Rücken tätwowieren lassen.
... das muss echte Liebe sein! Dieser BVB-Fan hat auf der Tattoo-Convention die Zähne fest zusammengebissen und sich seine Treue zu den Schwarzgelben auf den ganzen Rücken tätwowieren lassen.

Foto: Dieter Menne

Große Portion, kleiner Mann - ob er den Zuckerwatte-Bausch wohl geschafft hat? Beim Bergfest in Dorsten war Kirmes-Trubel angesagt. Das Stadtfest hat vor allem Familien magnetisch angezogen.
Große Portion, kleiner Mann - ob er den Zuckerwatte-Bausch wohl geschafft hat? Beim Bergfest in Dorsten war Kirmes-Trubel angesagt. Das Stadtfest hat vor allem Familien magnetisch angezogen.

Foto: Ralf Pieper

Partygänger hingegen konnten in Ahaus beim Castle-Dance-Festival stilvoll die Nacht durchmachen und vorm Barockschloss abtanzen.
Partygänger hingegen konnten in Ahaus beim Castle-Dance-Festival stilvoll die Nacht durchmachen und vorm Barockschloss abtanzen.

Foto: Sven Löffler

Wer keinen Schlaf fand war auch in Münster gut aufgehoben. Auf dem Promenadenflohmarkt wurde im Schein der Taschenlampe nach Schätzen gestöbert.
Wer keinen Schlaf fand war auch in Münster gut aufgehoben. Auf dem Promenadenflohmarkt wurde im Schein der Taschenlampe nach Schätzen gestöbert.

Foto: Kirstin Oelgemöller

Klar, wenn man in Italien Urlaub macht, müssen Spaghetti auf den Teller! Dieses Klischee durfte bei dem launigen Sommer-Stück "Pulcinella" nicht fehlen. Den witzigen Kurzurlaub erlebten die Gäste auf dem Opernball in Dortmund auf der Bühne...
Klar, wenn man in Italien Urlaub macht, müssen Spaghetti auf den Teller! Dieses Klischee durfte bei dem launigen Sommer-Stück "Pulcinella" nicht fehlen. Den witzigen Kurzurlaub erlebten die Gäste auf dem Opernball in Dortmund auf der Bühne...

Foto: Nils Foltynowicz

... nach dem Theater-Spektakel wurde dann zum Tanz gebeten. Rauschende Kleider und dazu wiegende Walzer-Musik, mit Gladiolen geschmückte Tische, ein italienisches Souper: Der Opernball hatte viele besonders elegante Höhepunkte.
... nach dem Theater-Spektakel wurde dann zum Tanz gebeten. Rauschende Kleider und dazu wiegende Walzer-Musik, mit Gladiolen geschmückte Tische, ein italienisches Souper: Der Opernball hatte viele besonders elegante Höhepunkte.

Foto: Nils Foltynowicz

Echte Fußball-Liebe geht durch den Magen. Mit so einer Leckerei auf dem Teller lassen sich brenzlige Momente beim Spiel auch viel leichter überstehen. Deshalb wurde beim Public Viewing in Lünen Schnitzel schwarz-rot-gold aufgetischt...
... sooooo lange Gesichter haben die Deutschland-Fans beim Public Viewing im Ruhrgebiet und Münsterland zum Glück nur nach dem Tor der Dänen ziehen müssen....
... als der Gruppensieg dann klar gemacht war, ließen es die Fußball-Fans richtig krachen - beim Autokorso oder auch in Münsters Hafenarena bei der Mega-Party.
Doch das Wochenende bestand natürlich nicht nur aus Fußball-Höhepunkten. Römer haben das Ruhrgebiet für zwei Tage belagert. Zumindest auf dem Mittelaltermarkt in Dortmund haben sie ihr Lager bezogen...
... und auch dieses zauberhafte Wesen spazierte ganz leichtfüßig über den Markt. Welchem Märchen ist es wohl entsprungen?
Bunt und möglichst großflächig - so sehen die aktuellen Trends der Körperkunst aus. Bei der Tattoo- und Piercing-Convention in Dortmund konnte man sich seinen Körper gleich vor Ort verschönern lassen oder einfach beim Tattoo-Stechen zuschauen...
... das muss echte Liebe sein! Dieser BVB-Fan hat auf der Tattoo-Convention die Zähne fest zusammengebissen und sich seine Treue zu den Schwarzgelben auf den ganzen Rücken tätwowieren lassen.
Große Portion, kleiner Mann - ob er den Zuckerwatte-Bausch wohl geschafft hat? Beim Bergfest in Dorsten war Kirmes-Trubel angesagt. Das Stadtfest hat vor allem Familien magnetisch angezogen.
Partygänger hingegen konnten in Ahaus beim Castle-Dance-Festival stilvoll die Nacht durchmachen und vorm Barockschloss abtanzen.
Wer keinen Schlaf fand war auch in Münster gut aufgehoben. Auf dem Promenadenflohmarkt wurde im Schein der Taschenlampe nach Schätzen gestöbert.
Klar, wenn man in Italien Urlaub macht, müssen Spaghetti auf den Teller! Dieses Klischee durfte bei dem launigen Sommer-Stück "Pulcinella" nicht fehlen. Den witzigen Kurzurlaub erlebten die Gäste auf dem Opernball in Dortmund auf der Bühne...
... nach dem Theater-Spektakel wurde dann zum Tanz gebeten. Rauschende Kleider und dazu wiegende Walzer-Musik, mit Gladiolen geschmückte Tische, ein italienisches Souper: Der Opernball hatte viele besonders elegante Höhepunkte.