Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Das sagen die Schwerter zur neuen Orgel

Die neue Orgel in St. Viktor rührte mit ihrem imposanten Klang bereits einige Gottesdienstbesucher zu Tränen. In unserer Fotostrecke sehen Sie, wer sich schon alles euphorisch zu dem Instrument geäußert hat.
30.11.2014
/
Die Orgeleröffnung in St. Viktor: Nicht einmal 150 zusätzliche Stühle verschafften allen Kirchenbesuchern einen Sitzplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Günter zur Nieden, Orgelbauverein Schwerte "Es ist ein ergreifender und besonderer Tag für uns alle. Bereits gestern Abend haben wir uns gemeinsam eingestimmt auf das Ereignis heute."© Foto: Andrea Reinecke
Sänger des Vokalquartetts mit Simone Asua-Honert: »Zwischen den Einsätzen genießen wir den Blick von der Empore der Orgel.« und »Wir sind in der Kirche großgeworden und freuen uns riesig über die neuen Möglichkeiten mit der Kern-Orgel.«© Foto: Andrea Reinecke
Ehepaar Berner und Emmi Beck (re.): "Ein besonderer Tag für alle Schwerter. Wir sind voller Vorfreude."© Foto: Andrea Reinecke
Doris Kotte, deren Mann Volker mit der Orgel ein Herzensprojekt verfolgte und der leider im vergangenen Jahr starb: "Ein ganz besonderer Moment für mich und ich finde die Orgel einfach nur großartig. Das Design und die Materialien passen wunderbar hierher. Ich bin gerührt."© Foto: Andrea Reinecke
Ernst Schmerbeck: "Jetzt hat Schwerte eine würdige Orgel in der St.Viktor Kirche. Die Tage der Zigarrenkiste sind vorbei. Nun haben wir ein Schmuckstück bekommen und es ist ein großer Tag für die Stadt.«© Foto: Andrea Reinecke
Uwe Schiemann, einer der Gastorganisten am Einweihungstag: »Die Hansestadt Schwerte an der Ruhr hat jetzt nicht nur den wunderbaren Bösendorfer sondern auch eine Kern-Orgel. Nicht ohne Grund hat der Meister auch in der Liebfrauenkirche Hand angelegt. Wunderbar!«© Foto: Andrea Reinecke
Erika Gehwolf und Regina Eckhardt, Sängerinnen in der evangelischen Gemeinde: »Wir erinnern uns noch gut an das letzte Jahr in Sankt Marien. Der ökumenische Gedanke wurde durch die Bauarbeiten gefördert. Alle sind nun eingeladen, die Orgel und St. Viktor zu genießen.«© Foto: Andrea Reinecke
Familie Noll mit den Kindern Altjee und Geseke: »Unsere Kinder haben Patenschaften für kleine Orgelpfeifen. A und G - passend zu den Kindernamen. Ein großer Tag für uns.«© Foto: Andrea Reinecke
Kurt Brenne, Posaunenchor des CVJM: "Es ist uns eine Ehre die Gäste mit unseren Klängen in die Kirche zu leiten."© Foto: Andrea Reinecke
Herbert Schmitt: »Auch für uns Katholiken ist es ein schöner Tag. Geschichtlich betrachtet gehört uns die Kirche ja auch ein Stück. Und St. Viktor ist ein katholischer Heiliger. Wir freuen uns gemeinsam.«© Foto: Andrea Reinecke
Daniel Kern, Orgelbaumeister: "Die Menschen denken manchmal Metall und Holz sind totes Material. Das stimmt nicht. Die Orgel lebt und reagiert mit dem Raum."© Foto: Andrea Reinecke
Klaus Kilian, KuWeBeChef in Schwerte: »Für die ganze Stadt ist die neue Orgel ein enormer Gewinn und eine große Bereicherung.«© Foto: Andrea Reinecke
Schlagworte Schwerte