Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Geplante Umgestaltung

Das sind die Ideen für den Dorfpark in Capelle

CAPELLE Der Dorfpark in Capelle ist in die Jahre gekommen. Der hiesige Dorfverein sowie die Gemeindeverwaltung wollen den Park umgestalten und ihn so wieder attraktiver machen. An Ideen dafür mangelt es nicht - im Gespräch sind eine Bewegungshalle, die Freilegung des Feuerbachs und vieles mehr.

Das sind die Ideen für den Dorfpark in Capelle

Der Dorfpark in Capelle ist in die Jahre gekommen - er soll umgestaltet werden.

"Wir wollen nicht das kaputt machen, wofür Capeller vor Jahren geschwitzt haben", sagt Bauamtsleiter Josef Klaas zu der geplanten Umgestaltung. Doch wolle man den Park erlebbarer machen. Klaas konkret dazu: "Wo kann man sich besser treffen, um zu schnacken oder Karten zu spielen?"

Zwei Bauflächen sollen ausgewiesen werden. "Wir planen eine Bewegungshalle als Anbau an die Schule", so der Bauamtsleiter. Das Spielfeld könne eine Größe von 15 mal 27 Metern haben. Die Halle könne von der Schule, dem Kindergarten und dem Sportverein genutzt werden. "Möglich ist sicherlich auch ein Tanztee. Wir denken auch an eine kleine Bühne", sagt Klaas und zeigt, wie vielfältig die Ideen sind, die Gemeindeverwaltung und Dorfverein zusammen gesammelt haben. 

Altengerechte Wohnungen geplant

Eine zweite Baufläche ist im Bereich des leerstehenden Pfarrhauses vorgesehen. Dieses soll abgerissen werden. Stattdessen sind altgerechte Wohnungen geplant. Erste Pläne sehen acht Wohneinheiten vor. Ein Baubeginn sei noch völlig offen, man wolle zunächst versuchen, Zuschüsse zu bekommen.

CAPELLE Der Bau einer Bewegungshalle, eine Öffnung des Teufelsbachs und neue Wege im Dorfpark: Dies sind erste Vorschläge für eine Neugestaltung des Parks an der Grundschule in Capelle. Sie wurden jetzt im Bauausschuss vorgestellt.mehr...

Doch auch im Park soll Einiges verändert werden, etwa mit neuen Wegen und Holzbänken. Der Teufelsbach soll "erlebbarer" werden. Man könne sich vorstellen, so Klaas, die Böschung an einer Seite abzuflachen, um einen besseren Zugang zu erhalten. Noch fließt der Bach außerhalb des Parks in unterirdischen Rohren, in Zukunft soll er auch an dieser Stelle sichtbar fließen.

Pavillon als Treffpunkt

Die Capeller könnten sich auch einen Pavillon als Treffpunkt vorstellen. Und auch für ein mögliches Parkproblem bei Veranstaltungen gab es eine Idee: Entlang eines Weges solle man Stellplätze mit Rasengittersteinen anlegen. 

Dietmar Bergmann betonte, man sei erst am Anfang der Überlegungen. "Wir freuen uns jederzeit über weitere Anregungen." Der Dorfverein Capelle wird sich intensiv mit dem Thema befassen. Vorsitzender Gereon Stierl: "Wir werden das Gespräch mit der Schule suchen und zu einer öffentlichen Vorstandssitzung einladen."

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Glasfaser-Ausbau

Nordkirchen soll bis Ostern 2018 am Netz sein

NORDKIRCHEN Wie läuft es eigentlich in Sachen Glasfaser im Nordkirchener Innenbereich? „Gut“, heißt es von der Gemeinde Nordkirchen. In der Tat tun sich in Nordkirchen an vielen Stellen Gräben auf. Was das genau bedeutet, und wie es in den beiden anderen Ortsteilen Capelle und Südkirchen aussieht, erklären wir hier.mehr...

Hohe Förderung

Grünes Licht für Dorfgemeinschaftshaus in Capelle

CAPELLE In den vergangenen Wochen war ungewiss, ob das Dorfgemeinschaftshaus Capelle gebaut wird. Das Konzept steht längst, viele Capeller sind begeistert von dem Projekt. Fraglich war nur die Förderung des Landes NRW. Nun kam die Zusage. Wie geht es jetzt weiter?mehr...

Rückruf-Aktion

Salmonellen-Alarm in Aldi-Salami "Piccolini"

MÜNCHEN/NORDKIRCHEN Der Lebensmittel-Discounter Aldi Nord ruft Chargen seiner Salami "Piccolini" zurück. In den Produkten wurden Salmonellen gefunden. Aldi rät dringend davon ab, die Salami zu essen, die auch in zahlreichen Filialen in der Region verkauft worden ist - darunter auch Nordkirchen.mehr...

Ferienbetreuung

200 Kinder bei Abschlussfeier in Nordkirchen dabei

NORDKIRCHEN Für 200 Kinder gab es in während der Ferienbetreuung der Gemeinde Nordkirchen in Zusammenarbeit mit dem Juno keine Langeweile. Vom Bauspielplatz, der Perlenfabrik, Tennis und Reiten bis hin zu Ausflügen zum Gut Eversum oder dem Maximilianpark reichte die Palette der Ferienangebote. Jetzt wurde der Abschluss gefeiert.mehr...

Fest- und Projektchorkonzert

65 Musiker begeisterten in der Mauritius-Kirche

NORDKIRCHEN 65 Musiker. In einer Kirche. So geschehen am Sonntagnachmittag in der Pfarrkirche St. Mauritius in Nordkirchen. Sie waren vereint, um ein Jubiläum zu begehen. Und um Menschen Freude zu bereiten. Die, die da waren, konnten genießen. Die, die nicht da waren, haben was verpasst.mehr...

Aktionstag lockte viele Besucher

Nordkirchener Friedhof erwachte zum Leben

NORDKIRCHEN Der Nordkirchener Friedhof offenbarte am Sonntag ungewohnte Seiten. Am Tag des Friedhofs war er mehr als eine Stätte der Trauer und des Gedenkens. Vielfältige Aktionen, Infostände und ein Kuchenbuffet ließen ihn zu einem Ort der Begegnung und Kommunikation werden.mehr...