Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Rückblick

Das war das Hafenfest in Münster

MÜNSTER Spektakulär war allein schon der Start beim Hafenfest in Münster: Fallschirmspringer eröffneten mit einer Landung mitten im Hafenbecken die Partysause, bei der es von 35 Bands Live-Musik nonstop auf die Ohren gab. Ein echter Balanceakt für die Besucher war das Stand-Up-Surfen im Wasser.

Das war das Hafenfest in Münster

Fantasiegestalten beim Hafenfest auf dem Kreativkai.

Rund 50000 Besucher flanierten laut Veranstalter über die Hafenpromenade in Münster. Einiges zu diesem Erfolg beigetragen hat mit Sicherheit die spektakuläre Eröffnung des Hafenfestes. Tausende von Münsteranern warfen ihre Blicke Richtung Himmel, als sich zehn Springer des Fallschirmclubs Münster in 1300 Metern Höhe aus einem Flugzeug warfen, elegant durch die Luft glitten und punktgenau im Hafenbecken landeten.

Feiernacht auf dem Hafenfest

Upsessions machten mit temporeichem Ska und Reggae ordentlich Stimmung auf der MZ-Bühne.
Party-Stimmung auf dem Hafenplatz.
Laufen auf dem Wasser - die Waterzorbs machten es möglich.
Upsessions machten mit temporeichem Ska und Reggae ordentlich Stimmung auf der MZ-Bühne.
Upsessions machten mit temporeichem Ska und Reggae ordentlich Stimmung auf der MZ-Bühne.
Die Zack Zillis waren am Samstagabend der Hauptact auf der Stadtwerke-Bühne. Obwohl sie eine actionreiche Show ablieferten, konnten sie nicht mit dem Deutschland-Spiel konkurrieren. Erst nach Abpriff füllte sich der Hafenplatz und die Party ging richtig los.
Karo, die Frontsängerin der weiblichen AC/DC-Coverband Black Rosie ging auf Tuchfühlung mit den Zuschauern.
Karo, die Frontsängerin der weiblichen AC/DC-Coverband Black Rosie ging auf Tuchfühlung mit den Zuschauern.
Die weibliche AC/DC-Coverband Black Rosie legte einen extrem kraftvollen Auftritt hin.
Kräftiger Applaus nach dem Auftritt der weiblichen AC/DC-Coverband Black Rosie.
Die Clubmasters präsentierten auf der MZ-Bühne einen sehr mitreißenden musikalischen Cocktail aus Soul, Funk und Blues.
Die Clubmasters präsentierten auf der MZ-Bühne einen sehr mitreißenden musikalischen Cocktail aus Soul, Funk und Blues.
Die Clubmasters präsentierten auf der MZ-Bühne einen sehr mitreißenden musikalischen Cocktail aus Soul, Funk und Blues.
Die Clubmasters präsentierten auf der MZ-Bühne einen sehr mitreißenden musikalischen Cocktail aus Soul, Funk und Blues.
Die Zack Zillis waren am Samstagabend der Hauptact auf der Stadtwerke-Bühne. Obwohl sie eine actionreiche Show ablieferten, konnten sie nicht mit dem Deutschland-Spiel konkurrieren. Erst nach Abpriff füllte sich der Hafenplatz und die Party ging richtig los.
Die Zack Zillis waren am Samstagabend der Hauptact auf der Stadtwerke-Bühne. Obwohl sie eine actionreiche Show ablieferten, konnten sie nicht mit dem Deutschland-Spiel konkurrieren. Erst nach Abpriff füllte sich der Hafenplatz und die Party ging richtig los.
Die Hard-Rocker von Stier hatten während ihres Auftritts sowohl kraftgeladene als auch melancholische Abschnitte.
Die Hard-Rocker von Stier hatten während ihres Auftritts sowohl kraftgeladene als auch melancholische Abschnitte.
Nach Abpfiff des Deutschland-Spiels machten die Fußball-Fans kräftig Stimmung auf dem Hafenplatz.
Nach Abpfiff des Deutschland-Spiels machten die Fußball-Fans kräftig Stimmung auf dem Hafenplatz.

Hafenfest - der Samstag

Mit entsprechendem Ohrschutz haben sich auch die kleinen Besucher des Hafenfestes direkt vor die Bühnen getraut. 35 Band treten an diesem Wochenende rund um das Hafenbecken auf.
Super-Stimmung vor der MZ-Bühne: Beim Auftritt von Bukahara tanzt die Menge.
Laut und lustig: Auf der MZ-Bühne haben am Samstag die Jungs von Bukahara für Stimmung gesorgt.
Einer der Publikumsmagnete im Hafenbecken: Das Boot von Münsters Wasserschutzpolizei.
Higher Ground haben am Samstagnachmittag auf der MZ-Bühne gespielt.
Höher, schneller, weiter: Beim Trampolin standen die Kinder Schlange.
Ein kühles Helles zwischendurch: Auch für die Musiker auf den Bühnen beim Hafenfest gab es genug zu trinken.
Musik zum Mitmachen: Auf der Stadtwerke-Bühne kommen die Kinder groß raus.
Ein Bissen für den Papa....
... und einen für den Junior.
Auch die Enten im Hafenbecken kommen auf ihre Kosten.
Ballon gefällig? Bunt kostümierte Damen machen Kinderträume wahr.
Münsters Polzei ganz modern: Die Beamten sind mit Segways auf dem Hafenfest unterwegs.
Bei dem guten Wetter am Samstagnachmittag schmeckt ein Eis besonders lecker.
Die münstersche Band Your Chaos rockten ihr Publikum.
Mit Spaß bei der Sache: Bukahara auf der MZ-Bühne.
Musik passt, Wetter passt: Auf dem Hafenfest wird gefeiert.
Willkommen auf Münsters kleinster Bühne: Die Wohnraumhelden haben auf dem Hafenfest die Lacher auf ihrer Seite.
Mitmachen erwünscht: Auf der Stadtwerke-Bühne kommen die kleinen Hafenfest-Besucher groß raus.
Unterhaltung für große und kleine Gäste gab es am Samstagnachmittag an der Stadtwerke-Bühne.
Mitmachen erwünscht: Kinder auf der Stadtwerke-Bühne.
Unterhaltung für große und kleine Besucher gab es am Samtagnachmittag an der Stadtwerke-Bühne.
Entspannter Einsatz für die Helfer: Nach Angaben der Polizei verlief beim Hafenfest bis Samstagabend alles ruhig.
Summertime im Hafenviertel: Beim Fest rund ums Hafenbecken genießen die Besucher das gute Wetter.
Rund um das Hafenbecken war am Samstagnachmittag tierisch was los.
Tausende Münsteraner haben am Samstagnachmittag das Hafengelände besucht.
Gut gelaunte Gäste: An der MZ-Bühne freuen sich die Besucher des Hafenfestes über die gelungenen Auftritte der Musiker.
Musik und Showeinlagen: Das Programm beim Hafenfest stimmt.
Entspannt verfolgen die Hafenfest-Besucher den Auftritt der Band Your Chaos.
Gutes Bild? Hafenfest-Besucher sehen sich den Schnappschuss einer Freundin an.
Wer keine Ohrschützer hat, und trotzdem direkt vor der Bühne stehen will, muss sich eben anders zu helfen wissen.
Textsicher: Fans von Your Chaos singen gemeinsam mit der münsterschen Band.
Gespannt verfolgen die Mädchen, wie ihre Freunde auf dem Trampolin hüpfen.
Fantasievoll: Beim Hafenfest können die kleinen Gäste sich bunt schminken lassen.
Bukahara spielen auf der MZ-Bühne und begeistern ihr Publikum.
Die Hafenfest-Besucher genießen die Musik an der MZ-Bühne.
Die Hafenfest-Besucher genießen die Auftritte der Bands an der MZ-Bühne.
Die Besucher des Hafenfestes tanzen zur Musik von Bukahara an der MZ-Bühne.
Die Besucher des Hafenfestes tanzen zur Musik von Bukahara an der MZ-Bühne.
Ein kleines Krümelmonster verfolgt den Auftritt von Bukahara an der MZ-Bühne.
Kommen Sie ruhig näher: Wohnraumhelden spielen beim Hafenfest auf der wahrscheinlich kleinsten Bühne des Münsterlands.
Kommen Sie ruhig näher: Wohnraumhelden spielen beim Hafenfest auf der wahrscheinlich kleinsten Bühne des Münsterlands.
Vor dem Spiel ist das Hafenfest: Auch Fußballfans tummelten sich am Samtagnachmittag rund um das Hafenbecken. Die deutsche Nationalelf spielte am Abend gegen Portugal.
Starke Stimme: Die Soulmusik von Alegra & the Özdemirs feat. the Özdemirettes auf der Stadtwerke-Bühne kommt gut an.
Starke Stimme: Die Soulmusik von Alegra & the Özdemirs feat. the Özdemirettes auf der Stadtwerke-Bühne kommt gut an.

Eröffnung des Hafenfests

Der Shanty-Chor sorgte für gute Stimmung bei der Eröffnung des Hafenfestes.
Zwischendurch verzogen sich die Wolken und die Besucher konnten auf einen halbwegs blauen Himmel schauen.
Besucher unterschiedlichsten Alters schauten sich den Auftritt des Shanty-Chors an.
Der Shanty-Chor sorgte für gute Stimmung bei der Eröffnung des Hafenfestes.
Der Shanty-Chor sorgte für gute Stimmung bei der Eröffnung des Hafenfestes.
Der Shanty-Chor sorgte für gute Stimmung bei der Eröffnung des Hafenfestes.
Applaus für den Shanty-Chor.
Gute Stimmung bei der Eröffnung des Hafenfests.
Als die ersten Fallschirmspringer am Horizont auftauchen, richten sich alle Blicke nach oben.
Gebannte Blicke Richtung Himmel, als die Fallschirmspringer in 1300 Metern Höhe abspringen und Richtung Hafenbecken gleiten.
Gebannte Blicke Richtung Himmel, als die Fallschirmspringer in 1300 Metern Höhe abspringen und Richtung Hafenbecken gleiten.
Gebannte Blicke Richtung Himmel, als die Fallschirmspringer in 1300 Metern Höhe abspringen und Richtung Hafenbecken gleiten.
Die Fallschirmspringer setzen zur Landung im Hafenbecken an.
Die Fallschrimspringer landen zielgenau im Hafenbecken.
Applaus für die Landung der Fallschirmspringer.
Die Fallschirmspringer nach der Landung im Hafenbecken.
Als die Fallschirmspringer wieder aus dem Hafenbecken klettern, werden sie von den Zuschauern begeistert empfangen.
Die Fallschrimspringer landen zielgenau im Hafenbecken.
Die Fallschirmspringer nach der Landung im Hafenbecken.
Als die Fallschirmspringer wieder aus dem Hafenbecken klettern, werden sie von den Zuschauern begeistert empfangen.
Die Blosewinds verbanden bei ihrem Aufritt klassische Seemannslieder mit Elementen aus Folk, Pop, Rock und Reggae.
Die DLRG hat alles unter Kontrolle.

Von dieser guten Stimmung war allerdings nicht an allen Hafenfest-Tagen so viel zu spüren. Beim Stand-Up-Paddeln hatten Kinder und Erwachsene zeitweise mit peitschendem Wind zu kämpfen. Einige Profis schafften den 500-Meter-Parcours. Den Anfängern gelang es zum Teil aber nicht einmal, aufrecht auf dem Surfbrett stehenzubleiben. „Zum Glück haben wir 19 Grad Wassertemperatur“, sagte Nina Krüger, die das Stand-Up-Paddeln organisierte. Einige Standbetreiber bauten vorzeitig ab oder reisten gar nicht erst an.

 Während des deutschen EM-Spiels gegen Portugal herrschte in einigen Ecken des Festgeländes eine gespenstische Stille. Die Menschen drängten sich in den Cafés, in denen Fernseher aufgestellt worden waren. Nach dem deutschen Sieg füllte sich aber der Hafenplatz schlagartig mit jubelnden Menschen.  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Konzert in Düsseldorf

Chris Rea entführt Fans auf musikalischen Roadtrip

DÜSSELDORF 2006 hatte sich Chris Rea eigentlich von der Bühne verabschiedet. Doch seine Liebe zur Musik lässt den Gitarristen mit der rauchigen Stimme nicht zu Hause sitzen. In Düsseldorf begeisterte er Tausende Fans, am 26. Oktober ist Rea in Dortmund zu Gast. Zur Einstimmung gibt es hier unsere Eindrücke und Bilder vom Konzert in Düsseldorf.mehr...

Viele Fotos

Nick Cave ging in Düsseldorf tief unter die Haut

DÜSSELDORF Selten erlebt man Konzerte, die - wie Udo Lindenberg sagen würde - so tief rein gehen wie das von Nick Cave and the Bad Seeds in Düsseldorf. In der ausverkauften Mitsubishi Electric Halle nahm die Band ihre Fans mit auf eine Stimmungsachterbahn.mehr...

Veranstaltungstipps

Endlich Wochenende: Charity, Herbst und Rockmusik

NRW Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Zusammen mit den Kollegen vom coolibri helfen wir mit den Tipps zum Wochenende aus!mehr...

Veranstaltungstipps

Endlich Wochenende: Tanz, Kultur und Blutsaugerei

NRW Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Zusammen mit den Kollegen vom coolibri helfen wir mit den Tipps zum Wochenende aus!mehr...

Nach drei Jahren Pause

"Rocky Horror Show" kehrt mit neuer Musik zurück

KÖLN Einen gut gelaunten Sky du Mont als Erzähler, neue, rockigere Musik und ein regelrechtes Mitmach-Theater: Die "Rocky Horror Show" feiert ihre Rückkehr auf die Bühnen und kommt auch nach Dortmund, Essen und Oberhausen. Im Kölner Musical Dome gab es 40 Jahre nach der ersten Premiere ein großes Comeback.mehr...

Im Kino

Kinofilm „Victoria und Abdul“ bietet gute Unterhaltung

DORTMUND Als der Lakai der Königin ein Geschenk überreicht, treffen sich ihre Blicke. Ein kurzer Moment stillen Einverständnisses. Hier nimmt Regisseur Stephen Frears vorweg, was sich anbahnt – eine Freundschaft zwischen dem Diener und der Herrscherin über das britische Empire.mehr...