Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

David Hasselhoff protestiert gegen Berliner Bauprojekt

Berlin. Der Schauspieler und Sänger will mithelfen, einen neuen Hotelkomplex an der East Side Gallery zu verhindern. Das sagt er in einer Videobotschaft an Berlins Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD).

David Hasselhoff protestiert gegen Berliner Bauprojekt

David Hasselhoff setzt sich für den Erhalt der Berliner East Side Gallery ein. Foto: Henning Kaiser

„Herr Müller, keine neuen Gebäude an der Berliner Mauer!“ - mit diesen Worten hat sich der „Baywatch“-Star David Hasselhoff (65) auf Englisch in einer Videobotschaft an Berlins Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) gewandt.

In der Nachricht ruft der amerikanische Schauspieler und Sänger („Looking for Freedom“) dazu auf, die Anfang November ins Leben gerufene Petition gegen den Bau eines neuen Hotelkomplexes zwischen East Side Gallery - einem erhaltenen Teilstück der Berliner Mauer - und Spree in Berlin-Friedrichshain zu unterzeichnen. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung berichtet.

Dem Antrag des Bündnisses „East Side Gallery retten!“, hinter dem unter anderem die Berliner Clubcommission - der Zusammenschluss der Berliner Clubs - steckt, haben sich mittlerweile etwa 40 000 Menschen angeschlossen.

Bereits 2013 war Hasselhoff nach Berlin gekommen, um Tausende Demonstranten bei wochenlangen Protesten gegen den Bau eines Luxushotels entlang des Mauerdenkmals zu unterstützen. Jetzt will der US-Star erneut kommen, um daran zu erinnern: „No more buildings by the Berlin Wall!“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leute

Star-Friseur Walz gibt seine Gastronomie-Träume auf

Berlin. Sein Café war ein Jugendtraum gewesen, jetzt aber ist nach gut einem Jahr schon wieder Schluss. Die ehemaligen Räume aber nutzt Coiffeur Udo Walz fortan für einen Herrensalon.mehr...

Leute

Sophie Turner fühlt sich dank roter Haare als „starke Frau“

London. Seit Beginn der Erfolgsserie „Game of Thrones“ sind die roten langen Haare Sophie Turners Markenzeichen. Nun verriet die Schauspielerin, warum die künstliche Haarfarbe auch privat eine große Bedeutung für sie hat.mehr...

Leute

Mysteriöses Paket an Harry und Meghan

London. Eine merkwürdige Substanz und eine Hassbotschaft: Einem Medienbericht zufolge sollen Harry und Meghan Markle zum Ziel einer rassistischen Drohung geworden sein. Eine Anti-Terror-Einheit ist eingeschaltet.mehr...

Leute

Jennifer Lawrence verteidigt dünnes Kleid

London. Weil sie auf einem Foto nach Ansicht mancher zu knapp bekleidet war, erntete Jennifer Lawrence viel Kritik. Das hat sie „extrem beleidigt“, schreibt die Schauspielerin und verteidigt ihr Outfit.mehr...