Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Debüt in Wimbledon gewonnen

Dinah Pfizenmaier

Gelungene Rasen-Premiere für Dinah Pfizenmaier in der Qualifikation für das berühmte Grand Slam Turnier in Wimbledon. Die Top-Spielerin des THC im VfL Bochum, die im Qualifikationswettbewerb an Position 21 gesetzt wurde, setzte sich in zwei Sätzen mit 6:3, 7:5 gegen die Ungarin Reka-Luca Jani durch.

LONDON

von Von Uli Kienel

, 19.06.2012
Debüt in Wimbledon gewonnen

Dinah Pfizenmaier vom THC im VfL verlor in Bukarest in der ersten Runde.

Pfizenmaiers Gegnerin in der zweiten Runde, die am Mittwoch gespielt werden soll, steht ebenfalls fest. Die VfL-Spielerin, seit den French Open auf Platz 139 der WTA-Weltrangliste notiert, trifft auf die Französin Kristina Mladenovic, die sich in drei Sätzen mit 6:3, 4:6, 6:2 gegen die Britin Anna Fitzpatrick durchsetzte.

Vor ihrem ersten Rasenturnier in Wimbledon hatte Pfizenmaier für das 50 000-Dollar-ITF-Turnier in Craiova/Rumänien gemeldet, war dort aber krankheitsbedingt in Runde eins ausgeschieden.

Von ihren Eindrücken auf der Tennistour im allgemeinenen und aktuell vom berühmtesten Tennisturnier in London berichtet Dinah Pfizenmaier für interessierte Tennisfans auch auf ihrer eigenen Homepage, mit der sie seit einigen Tagen online ist.