Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Leichtathletik-DM

Denise Hinrichs stößt Bestleistung

WATTENSCHEID Kugelstoßerin Denise Hinrichs vom TV 01 sicherte sich am Samstag die Bronzemedaille. Dabei erzielte sie eine neue Jahresbestleistung: 18,36 Meter. Die Olympianorm verpasste die ehemalige Hallen-Vizeeuropameisterin also nur um vier Zentimeter. Ihre Teamkollegin Samira Burkhardt wurde mit 16,39 Metern Sechste.

Denise Hinrichs stößt Bestleistung

Denise Hinrichs stieß in der Lohrheide Saisonbestleistung.

Hinrichs war ausgesprochen zufrieden, vor allem, weil sie im letzten Versuch noch einmal die EM-Norm von 18,00 Metern abliefern konnte: "Saisonbestleistung ist nicht schlecht, allerdings hätte ich gerne mit dem letzten Versuch angefangen. Aber ich bin froh, diese Leistung gebracht zu haben. Absolutes Ziel waren die 18,00 Meter. Ich bin also nicht unzufrieden, auch wenn es mit der Olympianorm noch nicht geklappt hat. Wenn ich bei der Europameisterschaft starten darf, ist sie in Helsinki fällig. In diesem Sinn hoffe ich in Sachen Nominierung auf eine positive Entscheidung für mich."

Überraschend Dritte

Die Wattenscheiderin Nele Hollmann hat sich bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften im Wattenscheider Lohrheidestadion Bronze im Hochsprung gesichert. 1,82 Meter langten für den etwas überraschenden Sprung aufs Treppchen. Hollmanns höher gewettete Teamkollegin Nadja Kampschulte wurde Siebte (1,74 m).

"Ich kann es noch gar nicht richtig glauben", meinte Nele Hollmann nach dem Wettkampf, "mein Ziel war, unter die besten Acht zu kommen. Unter der Woche bin ich schon Bestleistung im Training gesprungen, ich wusste, dass was geht. Mit dem Gegenwind war es nicht einfach, aber wahrscheinlich habe ich von der kleinen Lotterie in der Lohrheide profitiert."

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frauenfußball

Personalplanung in Höntrop noch nicht beendet

HÖNTROP Bei den Landesliga-Fußballerinnen des SV Höntrop stehen vier Neuzugängen vor dem Anpfiff der Saison 2014/15 zwei Abgänge gegenüber: Das Rothosen-Trainer-Duo Hans Skopek und Jürgen Tolksdorf nimmt in seinen Kader Sabine Reinhold (Fortuna Herne), Sandra Schitke (SV BW Weitmar 09) sowie Julia Rogmann und Jeannine Sellhoff (beide eigene Jugend) auf.mehr...

Bochum Sport

Vier Teams, ein Halleluja

WATTENSCHEID Das war ein gelungener Nachmittag. In der Wattenscheider Lohrheide gab es am 6. Juli den Halleluja-Cup, der nicht nur mit Fußball, sondern auch mit einem Familienprogramm angereichert war.mehr...

Bochum Sport

Mit Bochum wird geplant

BOCHUM Erneut war die Spitze des Deutschen Leichtathletikverbandes im Wattenscheider Olympiastützpunkt. Es wurden die letzten Vorbereitungen für die GALA am 1. August getroffen.mehr...

Bochum Sport

80 000 Euro fehlen noch

WATTENSCHEID "Wir sind früh dran", sagte Guido Tann, Vorsitzender der SG 09 Wattenscheid.mehr...

Bochum Sport

Birte Bultmann überrascht

NÜRNBERG TV 01-Wattenscheids Cheftrainer Tono Kirschbaum sprach am Abend des 5. Juli im Mannschaftshotel von "einem tollen, ersten Tag" seiner Leichtathleten. Fünf Medaillen gab es am ersten Tag in Nürnberg.mehr...