Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Denkmal des Monats steht in Lücklemberg

Altes Direktorenhaus

LÜCKLEMBERG Das seit 2005 unter Denkmalschutz stehende Wohnhaus am Heidekurgweg 4 ist Denkmal des Monats Juli.

07.07.2009
Denkmal des Monats steht in Lücklemberg

Das seit 2005 unter Denkmalschutz stehende Haus am Heidekrugweg 4 wurde saniert und ausgezeichnet.

1958 vom Bochumer Architekten Roman Reiser in Lücklemberg errichtet, unterzog sich das Gebäude im vergangenen Jahr einer energetischen Sanierung. So ließen die Eigentümer ein Konzept entwickeln, das mittlerweile zu einer Energieeinsparung von 40 Prozent führt. Mehr als 20 Prozent wurden durch eine fachgerechte Isolierung des Flachdaches, weitere acht Prozent durch eine Verglasung bei Erhalt der ursprünglichen Fensterrahmen erreicht.

Das ehemalige Direktorenhaus besteht aus zwei Baukörpern: einem eingeschossigen Ziegelstein-Bungalow, darüber ein weiß verputztes Obergeschoss. Großflächige Glastüren und Fenster öffnen sich zum parkähnlichen Garten mit Schwimmbad. Fazit: Das Wohnhaus verbindet nun nach der Sanierung die Eleganz der 1950er Jahre mit der energiebewussten Ausstattung des 21. Jahrhunderts. Garten und Haus sind wieder eine „idyllische Wohninsel“, wie sie bereits eine Zeitschrift 1966 nannte.

Schlagworte: