Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der April bleibt seinem Ruf treu: Erst Kälte, dann Frühling

,

Offenbach

, 03.04.2018

Mit wechselhaftem Wetter macht der April in den kommenden Tagen seinem Ruf als launischer Monat alle Ehre. Nach milden Temperaturen muss ab morgen mit Abkühlung, Gewittern und der einen oder anderen „kalten Dusche“ gerechnet werden, heißt es vom Deutschen Wetterdienst. Die Kaltfront des Tiefs „Gabi“ durchquert Deutschland von West nach Ost. Vor allem in der Osthälfte muss mit starken Gewittern gerechnet werden. Dabei ist lokal Starkregen möglich, auch zu Hagelschauern und Sturmböen kann es kommen. Mit schlagartiger Wetterberuhigung rechnen die Meteorologen am Freitag.

Schlagworte: