Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Deutlich mehr Grippekranke

27.03.2018

In diesem Winter waren mehr Menschen an Grippe erkrankt als im vergangenen. Für Lünen werden die Zahlen nicht separat erfasst, im Kreis Unna wurden 1042 Grippe-Fälle gemeldet. Vor einem Jahr waren es 169. Im Klinikum Lünen wurde zeitweise Mundschutz für Mitarbeiter und Besucher ausgegeben. Anfangs fanden das manche Angehörige befremdlich, doch aus Sicht der Krankenhausleitung sei die Aktion wirksam gewesen. Die Ansteckungsgefahr in der Klinik habe unterbunden werden können. Kritik äußerte Klinik-Geschäftsführer Axel Weinand an den Krankenkassen, die nur den Dreifachimpfstoff bezahlt haben, obwohl der Vierfach-Impfstoff der wirkungsvollere gewesen ist. Die Grippewelle schwächt sich ab. Wurden teilweise mehr als 40 Patienten behandelt, sind es zurzeit elf.

M. Quiring-Lategahn