Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Deutsche Promis freuen sich auf neue Abba-Songs

Berlin. „Dancing Queen“, „Mamma Mia“ oder „The winner takes it all“: Fast jeder hat bei diesen Titeln sofort Melodien im Kopf. Und bald könnten neue Ohrwürmer dazu kommen - Abba hat zwei neue Songs angekündigt. Auch deutsche Prominente freuen sich darauf.

Deutsche Promis freuen sich auf neue Abba-Songs

Frederick Lau ist mit Abba aufgewachsen. Auf das Comback der Band freut sich der deutsche Schauspieler sehr. Foto: Caroline Seidel

Auch deutsche Prominente freuen sich auf neue Songs der schwedischen Kultband Abba. „Ich finde Abba ist halt Abba, das kennt jeder und singt jeder“, sagte Sebastian Koch der Deutschen Presse-Agentur bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises in Berlin.

„Ich weiß gar nicht, wie die jetzt aussehen, ich habe sie immer noch in Erinnerung von vor 35 Jahren“, so der Schauspieler. Frederick Lau ist voller Vorfreude: „Mit Abba bin ich aufgewachsen, da hatte ich früher die Kassette neben dem Bett liegen. Insofern finde ich das gut, sollen sie weitermachen.“ Moderatorin Janin Ullmann freute sich ebenfalls - Sorge, dass sich die Stimmen der vier Schweden verändert haben könnten, teilte sie nicht: „Ich glaube, Abba ist zeitlos.“

Katja Riemann erfuhr erst vom Reporter von der Ankündigung des Studio-Comebacks. „Wie geil - zu viert? Cool!“, reagierte sie spontan begeistert: „Da freue ich mich und bin gespannt.“ Zuletzt habe sie sich schon über das von Benny Andersson aufgenommene „Piano“-Album gefreut. „Aufgenommen hat er es auf einem italienischen Flügel, eine ganz tolle Aufnahme.“ Auch Schauspielerin Paula Beer ist gespannt auf die beiden neuen Songs, die die Schweden angekündigt haben. „Super! Ich bin Abba-Fan!“, sagte sie. Ihr Lieblingssong sei „Gimme! Gimme! Gimme! (A Man After Midnight)“.

Der erste neue Abba-Song soll im Dezember bei einer gemeinsamen Fernsehproduktion der Sender BBC und NBC zu hören sein. Das Veröffentlichungsdatum der zweiten Single nannte die Band noch nicht.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

CD-Kritik

Paul Kalkbrenner: Techno für Tausende, Hunderttausende

Erfurt. Als abstürzender DJ Ickarus im Film „Berlin Calling“ und mit seinem Soundtrack dazu wurde der Elektro-Künstler Paul Kalkbrenner bekannt. Für ihn ging es in den letzten zehn Jahren steil bergauf. Mit seinem neuen Album „Parts of Life“ zieht er nun Bilanz.mehr...

CD-Kritik

Punkpop für den Baggersee: Ash verbreiten gute Laune

Berlin. Groß verändert haben sich Ash im Laufe von gut 20 Bandjahren nicht - dafür ist ihr Gitarrenrock-Sound bis heute erstaunlich frisch geblieben. Auch auf dem neuen Album gibt es herrlich melodische Punkpop-Hymnen für den Baggersee.mehr...

CD-Kritik

Thomas Quasthoff: Comeback mit Bigband-Jazz

Berlin. Seine „verletzte Seele“ ließ den großen Sänger Thomas Quasthoff vor einigen Jahren zeitweise verstummen. Nach Live-Auftritten kehrt er nun mit einem neuen Album zurück.mehr...