Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Deutschland wird Thema niederländischer Buchwoche

Amsterdam (dpa) Deutschland wird erstmals Thema der Buchwoche in den Niederlanden 2016. Die Wahl ist eine direkte Antwort auf das Thema der Frankfurter Buchmesse, bei der im kommenden Jahr die Niederlande und Flandern Gastland sein werden, teilten die Organisatoren in Amsterdam mit.

Als Motto wurde eine Zeile aus dem Lied «Gute Nacht, Freunde» von Reinhard Mey gewählt: «Was ich noch zu sagen hätte».

Die jährliche Buchwoche ist das wichtigste literarische Ereignis der Niederlande und findet im März 2016 zum 81. Mal im ganzen Land statt. Mit Lesungen, Debatten und Ausstellungen wollen Verleger, Buchhändler und Bibliotheken den Verkauf von Büchern und das Lesen stimulieren.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Buch

Polarisierende Buchmesse - Auseinandersetzungen mit Rechten

Frankfurt/Main (dpa) Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen und einem großen Polizeieinsatz.mehr...

Buch

Dan Brown: Wissenschaft, Religion und Geheimnisse

Frankfurt/Main (dpa) Seine Mutter war eine tiefreligiöse Kirchenmusikerin, der Vater unterrichtete Mathematik. Die Wahrheitssuche zwischen Wissenschaft und Religion beschäftigt Bestseller-Autor Dan Brown seit seiner Kindheit. Auch sein neuestes Buch bleibt dem Thema treu.mehr...

Buch

Von der Türkei bis zu Antaios: Die politische Buchmesse

Frankfurt/Main (dpa) Die Welt wird immer stärker von Autokraten regiert. Dies macht auch die Frankfurter Buchmesse politischer. Doch es geht nicht nur ums Ausland: Das Thema Meinungsfreiheit ist plötzlich auch für die interne Debatte in Deutschland ein Thema.mehr...

Buch

Michel Houellebecq blickt in Frankreichs Zukunft

Frankfurt/Main (dpa) Frankreich ist in diesem Jahr Ehrengast der Buchmesse. Jetzt war der Skandalautor Michel Houellebecq in Frankfurt zu Besuch - und der hatte einiges über Frankreich zu sagen.mehr...