Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Diagramme statt Kuchen: «Ernährungsmanager 2007»

Mülheim/Ruhr (dpa/gms) - Ihre schlimmsten Albträume erleben viele Menschen erst nach dem Aufwachen: wenn sie sich morgens im Bad auf die Waage stellen. «Mist, schon wieder zugenommen!», heißt es dann - was eigentlich heißt: Ab sofort sofort wird bewusster gegessen!

Dabei kann unter Umständen die Software «Ernährungsmanager 2007» helfen, herausgegeben vom Unternehmen Ernährung & Fitness in Mülheim. Das Programm, für das im Netz eine Lizenz erworben werden muss, ermöglicht dem Nutzer zunächst, ein «Ernährungstagebuch» zu führen. Dabei liegt es am freilich an ihm selbst, nicht nur das relativ kalorienarme Mittagessen, sondern auch die vor dem Fernseher verzehrten Erdnüsse einzutragen.

Nach einer gewissen Zeit werden die Tagebucheinträge und damit das Ernährungsverhalten analysiert. Die Software greift dabei auf eine Nährwerttabelle zurück, die mehr als 10 000 Nahrungsmittel umfasst. Der Nutzer erfährt, welche der Lebensmittel wie viele Kalorien oder wie viel Fett enthalten - und auf was er künftig verzichten sollte.

Bei einer «Was-wäre-wenn-Analyse» kann der Nutzer ermitteln, wie es sich auswirken würde, wenn er etwa die fettreichen Nüsschen durch einen Apfel ersetzen würde. Zur leichteren Verständlichkeit sollen verschiedene Kuchen- oder auch Balkendiagramme beitragen. Je nach Funktionsumfang kosten die unter www.ernaehrungsmanager.de herunterzuladenden Lizenzen jeweils knapp 30, 60 oder 80 Euro.

Systemanforderungen: PC mit 166 Megahertz (MHz) Taktfrequenz, ab Windows 98, 30 Megabyte (MB) freier Festplattenspeicher.

www.ernaehrungsmanager.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Digitale Welt

Grüne Oasen am Rechner gestalten: Software für Hobbygärtner

Hamburg (dpa/tmn) Wie wird das eigene Grundstück so schön bunt wie das des Nachbarn im vergangenen Jahr? Manche Hobbygärtner haben das Glück, sich für eine Antwort auf eine Frage wie diese auf ihren grünen Daumen verlassen zu können.mehr...

Leben : Digitale Welt

Vom Nistkasten bis zum Grillfest: Kleingärtner im Netz

Berlin (dpa/tmn) Kleingärten werden immer beliebter, auch bei jungen Familien und Großstädtern. Ein Forum zum Austausch finden Laubenpieper auf der Seite www.schrebergarten-forum.de.mehr...

Leben : Digitale Welt

Von Olympia bis nach Etheria: Spiele für mobile Konsolen

Köln (dpa/tmn) Mario und kein Ende: Zuletzt war der weltberühmte Klempner in seiner eigenen «Galaxy» unterwegs und trat gemeinsam mit dem Igel Sonic bei den Olympischen Sommerspielen an - beides auf der Wii.mehr...

Leben : Digitale Welt

Zeitreise und Modenschau: Neue Computerspiele für Kinder

Hamburg (dpa/tmn) Die Möglichkeit, sich frei durch Zeit und Raum zu bewegen - wessen Fantasie verleiht das keine Flügel? Zur Zeitreise können sich Kinder jetzt mit einem neuen Computerspiel aufmachen.mehr...

Leben : Digitale Welt

Mit neuem PC-Spiel das Flirten üben

Hamburg (dpa/tmn) Ein Strauß Blumen gehört für viele Paare zum Valentinstag wie die Tanne zu Weihnachten. Wer bisher auf der Suche nach «ihm» oder «ihr» weniger erfolgreich war, kann bald mit «Kiss Before Midnight» das Flirten üben.mehr...

Leben : Digitale Welt

Blondine oder Assassine - Neue PC-Spiele im März

Düsseldorf/Hamburg (dpa/tmn) Von Abenteuern einer Blondine bis zu den Missionen eines Assassinen: Die Palette der Szenarien bei den im März neu erscheinenden PC-Spielen ist groß.mehr...