Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Dick einpacken gegen Winterkälte - Tipps fürs Gewächshaus

Veitshöchheim (dpa/tmn) Wenn es in den letzten Monaten des Jahres kalt wird, füllen sich die Gewächshäuser. Sie bieten vor allem Kübelpflanzen große Überlebenschancen. Hobbygärtner können die Bedingungen aber auch noch zusätzlich verbessern.

Dick einpacken gegen Winterkälte - Tipps fürs Gewächshaus

Im Winter überleben Kübelpflanzen am besten im Gewächshaus. Die Herberge sollte auch gegen extreme Kälte gerüstet sein. Foto: Hendrik Schmidt

In einem Gewächshaus haben es Gartenpflanzen ein wenig wärmer als im Freien. Daher halten sie es hier auch länger im Herbst aus. Und darin überwintern natürlich Kübelpflanzen von Terrasse und Balkon wesentlich sicherer als im Freien.

Manche Modelle sind sogar beheizbar. Ist das nicht der Fall, kann der Hobbygärtner Gewächshäuser auch ein wenig gegen die wirklich bitterkalten Tage rüsten. So geht's:

Tipp 1: Die Wände mit Noppenfolie einkleiden, rät die Bayerische Gartenakademie. Das isoliert. Allerdings muss dabei noch ausreichend Licht durch die Glasflächen fallen können, und auch die Fenster müssen sich öffnen lassen.

Tipp 2: Eine Schneedecke auf dem Dach ist eigentlich gut. Denn auch sie wirkt wie eine Isolationsschicht gegen Frost. Allerdings darf es nicht zu viel sein - wenn kein Licht mehr ins Gewächshaus dringt und die Schneelast zu sehr auf das Dach drückt, muss geräumt werden.

Tipp 3: Wenn es tiefe Minusgrade gibt, sollten die Gemüsepflanzen, Kräuter und Kübelpflanzen, die jetzt noch darin stehen können, extra geschützt werden. Dafür taugen Zeitungspapier oder die üblichen Schutzvliese, die man auch für die Pflanzen im Freien verwendet. Auch hier ist wichtig: Die Lagen müssen noch etwas Licht durchlassen.

Tipp 4: Ein guter Standort hilft bei der Überwinterung. Die Gartenakademie Rheinland-Pfalz empfiehlt bei rechteckigen freistehenden Gewächshäusern eine Ost-West-Ausrichtung der Giebelseiten. Hier ist die Lichtausbeute im Winter am größten. Wissen sollten Gärtner aber, dass die Nord-Süd-Ausrichtung im Sommer günstiger ist, da dann Licht gleichmäßiger über den Tag verteilt eindringt. Bei quadratischen Gewächshäusern ist das natürlich nicht nötig. Dem Wind ausgesetzte Standorte sind für die Überwinterung auch schlecht: Hier kühlt das Gewächshaus schneller aus. Zur Not kann man eine Windschutzhecke pflanzen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Haus und Garten

Heizungsraum muss allen Eigentümern zugänglich sein

Dresden (dpa/tmn) Wem gehört die Heizung in einer Wohneigentumsanlage? Natürlich allen Eigentümern gemeinsam. Daher ist auch klar: Der Heizungsraum muss grundsätzlich für alle Eigentümer zugänglich sein.mehr...

Leben : Haus und Garten

Nicht alle Pflanzen dürfen auf den Kompost

Bonn (dpa/tmn) Der Kompost ist der ideale Ort, um Gartenabfälle zu entsorgen. Schnittgut, Erntereste und Herbstlaub werden dort zu wertvoller Humuserde verwandelt. Doch nicht alles sollte auf dem Kompost landen.mehr...

Leben : Haus und Garten

Erlaubnis zur Untervermietung ist nicht einfach widerrufbar

Berlin (dpa/tmn) In Wohngemeinschaften geht es mitunter zu wie im Bienenstock: Eben erst eingezogen, verlassen Mitbewohner das traute Heim schon wieder. Die verbliebenen Mieter können dann die freien Zimmer aber wieder vergeben. Wollen Vermieter das nicht, brauchen sie gute Gründe.mehr...

Leben : Haus und Garten

Sturz in Parkhaus: Verkehrssicherungspflicht hat Grenzen

Heidelberg (dpa/tmn) "Kein Zutritt für Fußgänger" - Schilder mit solchen oder ähnlichen Aussagen sollten Passanten besser beachten. Der Grund: Tun sie das nicht und stürzen, können sie den Eigentümer einer Immobilie nicht zur Verantwortung ziehen.mehr...

Leben : Haus und Garten

Fenchel-Knollen vor der Ernte mit Erde bedecken

Offenbach (dpa/tmn) Im Geschmack irgendwo zwischen Anis und Dill - Fenchel ist ein Gemüse mit Charakter. Wer im Garten schöne weiße Knollen ernten möchte, kann dazu einen einfachen Trick anwenden.mehr...