Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

VfL-Neuzugang Mikael Forssell

"Die 1. Liga muss das Ziel sein"

BOCHUM Gleich zwei neue Gesichter gab es am Mittwoch für die Trainingskiebitze des VfL Bochum zu beobachten . Die beiden Neuzugänge Tobias Weis und Mikael Forssell trainierten erstmals gemeinsam mit ihren neuen Teamkollegen.

"Die 1. Liga muss das Ziel sein"

Mikael Forssell (3.v.l.), der hier gegen Luxemburg im März 2013 eines seiner 29 Treffer im Trikot der finnischen Nationaelf bejubelt, möchte durch gute Leistungen beim VfL Bochum Nationaltrainer Mixu Paatelainen wieder auf sich aufmerksam machen.

"Man hat sofort gesehen, Mikael weiß, wo das Tor steht, teilte Cheftrainer Peter Neururer seinen Eindruck über Bochums neue Nummer 33 im Pressegespräch mit. Und der so Gelobte gab die Komplimente artig sofort zurück. "Im Training war ein richtig gutes Tempo. Es ist alles genauso, wie ich es erwartet habe", so Forssell nach seiner ersten Übungseinheit. Der frisch vermählte Ehemann, die Hochzeit mit Ehefrau Metti fand vor drei Wochen in Helsinki statt, und stolze Familienvater - Tochter Lilia ist vier Monate alt - hat sich für seine Zeit beim VfL Bochum viel vorgenommen. "Zwar hätte ich mit HJK Helsinki in der Europa-League spielen können, aber es war schon lange klar, wenn ich noch einmal die Chance bekäme in Deutschland zu spielen, würde ich sofort wechseln."Zurück in die Nationalelf Über den VfL möchte sich der 33-Jährige noch einmal in den Blickpunkt der finnischen Nationalmannschaft spielen, für die er 2014 noch kein Länderspiel absolviert hat. "Aber erst einmal möchte ich so schnell wie möglich Spielpraxis sammeln und der Mannschaft mit Toren helfen", so Forssell. Dabei ist ihm bewusst, dass es für ihn schwierig werden wird, in das erfolgreiche VfL-Team zu rutschen: "Die Saison ist lang, mal schauen was alles passiert. Ich werde auf jeden Fall Gas geben." Dies ist auch nötig, möchte sich Forssell sein primäres Ziel gemeinsam mit den Teamkollegen erfüllen: "Bochum hat eine Mannschaft, die es verdient in der 1. Liga zu spielen. Dies muss unser Ziel sein!" Worte, die besonders die Fans gerne hören.Orkas holt Cacutalua aus Homburg Malcolm Cacutalua wurde am Mittwochabend nach dem Spiel der deutschen U 20-Nationalmannschaft von Christos Orkas aus Homburg abgeholt und nach Bochum gefahren. Cacutalua wird heute (4.) erstmals mit der Mannschaft trainieren. Torhüter Andreas Luthe muss weiterhin aufgrund seiner Lendenwirbelstauchung pausieren, konnte am Mittwoch aber zumindest wieder schmerzfrei gehen. Innenverteidiger Jan Simunek wurde im Training aufgrund von Achillessehnenbeschwerden geschont, soll aber am Samstag im Trainingsspiel gegen Gladbach eine Halbzeit spielen.

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frauenfußball

Personalplanung in Höntrop noch nicht beendet

HÖNTROP Bei den Landesliga-Fußballerinnen des SV Höntrop stehen vier Neuzugängen vor dem Anpfiff der Saison 2014/15 zwei Abgänge gegenüber: Das Rothosen-Trainer-Duo Hans Skopek und Jürgen Tolksdorf nimmt in seinen Kader Sabine Reinhold (Fortuna Herne), Sandra Schitke (SV BW Weitmar 09) sowie Julia Rogmann und Jeannine Sellhoff (beide eigene Jugend) auf.mehr...

Regiona,lliga West

SG09 fährt euphorisch zum Derby nach Essen

WATTENSCHEID Zur Knallerpartie des 13. Regionalliga-Spieltages kommt es am Sonntag (26.) an der Essener Hafenstraße. Gastgeber RWE erwartet die SG Wattenscheid 09 zum Derby zwischen zwei Traditionsvereinen. Angestoßen wird um 14 Uhr.mehr...

Regionalliga West

Pleitenserie muss gegen Gladbach enden

BOCHUM Die U 23 des VfL Bochum unternimmt am Samstag (25.) ab 14 Uhr in der Lohrheide den zehnten Anlauf, mal wieder eine Begegnung erfolgreich zu gestalten. Aber einfach wird dies gegen die U 23 von Borussia Mönchengladbach mit Sicherheit nicht.mehr...

VfL verliert in Leipzig 0:2

Bitterer Schluck aus der Dose

LEIPZIG Sein erstes Pflichtspiel gegen RB Leipzig verlor der VfL Bochum am Freitagabend mit 0:2 in der Red-Bull-Arena und damit auch erst einmal den Anschluss an die Spitzenplätze der Liga.mehr...

Regionalliga West

VfL II: Punktausbeute eines Absteigers

BOCHUM VfL-Trainer Thomas Reis versuchte erst gar nichts zu beschönigen: „Unsere Niederlage ist verdient. Gladbach war die stärkere Mannschaft. In der Schlussphase hat Torhüter Felix Dornebusch sogar noch eine deutlichere Niederlage verhindert.“mehr...