Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Bremer vernaschen

BOCHUM Der 1. DSC Bochum empfängt am Samstag (24.) als amtierender Deutscher Dart-Meister zum dritten Bundesligaspieltag die Bremer Mannschaften DT Strangers und DC Vegesack.

21.11.2007
Die Bremer vernaschen

DSC-Kapitän Colin Rice.

Wegen des Einsatzes der Nationalspieler wurde der Spieltag beim 1. DSC um eine Woche verschoben, alle anderen Spiele fanden bereits am 17. November statt. Um 12 Uhr spielen die Bochumer gegen das Dartteam Strangers, das nach den letzten Ergebnissen in Abstiegsgefahr schwebt. Ex-Nationalspieler Andreas zum Felde und Andre Hoy, Nummer 10 der aktuellen Rangliste, sind wohl die herausragenden Spieler in einem sehr homogenen Team, das sich immer souverän in der Liga halten konnte.

Der DSC trifft dann zum Abschluss des Spieltages um 17 Uhr auf den DC Vegesack Bremen, der mit Andree Welge und Tomas Seyler zwei der besten deutschen Dartspieler in seinen Reihen hat. Duelle gegen Bremen waren immer heiß umkämpft und das Ergebnis schwer vorhersagbar. Derzeit führen die beiden Teams ohne Punktverlust die Tabelle an. Die Mannen um Teamcaptain Colin Rice werden versuchen, auch weiterhin ohne Verlustpukt zu bleiben. Das wäre schon ein kleiner Schritt Richtung Bundesliga-Endrunde. Gespielt wird ab 12 Uhr im Haus Förster, Herner Str. 391. Zuschauer sind willkomen, der Eintritt ist frei.