Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Die Dortmunder Nordstadt

Die Dortmunder Nordstadt

Mit Kohle und Stahl wurde der Dortmunder Hafen zum größten Kanalhafen Europas. Unser Geschichtsexperte Oliver Volmerich wirft aber auch einen Blick in die Hafen-Zukunft. Von Oliver Volmerich

Die Polizei hat in der Nacht zu Samstag 16 Männer festgenommen, die in einem Rudel einen Gelsenkirchener durch die Nordstadt verfolgt haben. Grund war ein Streit um ein Fußball-Trikot.

„Oma Bonke“ ist tot. Ilse-Margarete Bonke war in der Nordstadt ein Begriff. Jeder hier kannte die Frau, die sich für den Stadtteil und seine Menschen seit Jahrzehnten unermüdlich einsetzte. Von Britta Linnhoff

Nichts verbindet mehr, als gemeinsam zu kicken. Ein gutes Beispiel dafür ist die Nordstadtliga, in der Fußballer aller Länder dem Ball nachjagen. Jetzt gibt‘s auch noch bessere Bolzplätze. Von Jörg Bauerfeld

Offenbar bei einem Raubüberfall wurde ein 23-jähriger Mann aus dem Libanon in der Nacht zu Samstag in der Nordstadt durch Messerstiche schwer verletzt. Jetzt werden Zeugen gesucht. Von Oliver Volmerich

Nach zwei erfolgreichen Auflagen wird der Verkehrsknotenpunkt der Nordstadt am Sonntag (9.9.) wieder zur Ruhe kommen: beim Stillleben am Borsigplatz - Besuch aus Schottland inklusive. Von Michael Nickel

Ruhr Nachrichten Langer August

Die Nordstadt hat einen neuen Raum für Kunst und Kultur

Das kulturelle Leben in der Nordstadt hat eine Plattform mehr: Im Langen August hat der Kunstraum wieder eröffnet. Das hat auch Konsequenzen für einen der schönsten Biergärten des Viertels. Von Felix Guth

Anfang Juli sorgte eine Razzia des Landeskriminalamts in den Räumen des Kulturzentrums Langer August in der Nordstadt für Aufsehen. Nun klagt der Verein gegen den Polizeieinsatz. Von Felix Guth

Ruhr Nachrichten Organisierte Kriminalität

Dortmunder Polizei will die Clan-Kriminalität zerschlagen

Mit zunehmendem Druck wollen die Sicherheitsbehörden in Dortmund die Clan-Kriminalität zerschlagen. Die Clans wehren sich und bedrohen Polizisten und Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Von Peter Bandermann

Der Schulraum in der Nordstadt wird knapp. Daher will die Stadt Dortmund zwei neue Grundschulen errichten. Bis es soweit ist, wird es allerdings noch ein paar Jahre dauern. Von Michael Nickel

In der Nacht zu Samstag wurde die Polizei zu einer Schlägerei mit bis zu zehn Beteiligten in die Nordstadt gerufen. Als die Beamten drei Personen mitnehmen wollten, wurden sie angegriffen.

Ruhr Nachrichten Hafenschänke Subrosa

Dortmunder Hafenschänke Subrosa schließt nicht

Seit Tagen wird im Netz über das bevorstehende Aus der Hafenschänke Subrosa diskutiert. Nun steht fest: Die Meldungen, wonach das Subrosa schließt, sind falsch. Der Betrieb läuft weiter. Von Jana Klüh, Michael Schnitzler

Die Polizei soll einen Server mit sensiblen Dokumenten zu einem französischen Atomkraftwerk beschlagnahmt haben. Nach Zeugenaussagen hat sie dabei ihre Befugnisse überschritten.

Fast drei Jahre nach dem Tod des Kosmetikartikel-Händlers Ulvi K. aus der Dortmunder Nordstadt ist der Prozess um den Garagenmord am Schwurgericht auf die Zielgerade eingebogen.

21-Jähriger in der Nordstadt mit Messer verletzt

Dortmunder will schlichten – und erleidet Stichverletzung

Eigentlich wollte der Dortmunder nur einen Streit schlichten zwischen seinem Bruder und einer Gruppe Jugendlicher. Am Ende musste er wegen eines Messerstichs ins Krankenhaus gebracht werden. Nun sucht

Müllproblem in der Dortmunder Nordstadt

Ärger um Vermüllung in der Alsenstraße

Anwohner der Alsenstraße in der Dortmunder Nordstadt wollen das Müllproblem in ihrem Bezirk nicht länger ertragen. Mit einer E-Mail an mehrere Behörden hat eine Nachbarin ihren Ärger rausgelassen. Die Von Peter Bandermann

Wohnhaus an der Jakobstraße wegen Mängeln geräumt

20 bis 30 Menschen mussten aus Problemhaus ausziehen

Das Haus an der Jakobstraße 13 am Fredenbaumpark stand nicht auf der offiziellen Liste der Dortmunder Problemhäuser – Probleme gab es aber offenbar reichlich und sie waren so gravierend, dass das Haus

Am Borsigplatz entstehen kreative Gästewohnungen

Wettbewerb „Appartment Ruhr“ für die Nordstadt beendet

Die zehn Preisträger des Wettbewerbs „Appartment Ruhr“ stehen fest. Zwei kreative Gästewohnungen am Borsigplatz sollen nun bis zum Sommer verwirklicht werden. Es werden Unterkünfte für Urlauber, Gäste und Kreative. Von Verena Halten

Dietrich-Keuning-Haus mit neuer Veranstaltung

Einen Abend dreht sich alles um jüdisches Leben

Das Dietrich-Keuning-Haus widment sich mit einer neuen Veranstaltungsreihe dem jüdischen Leben in Deutschland. Unter dem Namen „kulturell leben“ wollen die Macher jüdisches Leben auch in Dortmund sichtbar machen. Von Michael Nickel

Nachfolger für Netto an der Kaiserstraße ist fix

Nordstadt und Kaiserstraße: Die Pläne der Supermärkte

Im Lebensmittel-Einzelhandel in den Dortmunder Innenstadt-Bezirken tut sich was. An der Mallinckrodtstraße wird schon gebaut. An der Kaiserstraße auf dem Gelände des ehemaligen Netto steht noch alles Von Michael Nickel

Gebäude an der Speicherstraße werden abgerissen

Bagger schaffen am Hafenkai Platz für Stadtentwicklung

Mit dem Abriss von Gebäuden an der nördlichen Speicherstraße hat am Mittwoch im Hafen ein neues ehrgeiziges Projekt zur Stadtentwicklung begonnen. Bis der Traum vom Arbeiten am Kai Wirklichkeit wird, Von Oliver Volmerich

Foto aus Bulgarien diskreditiert die Nordstadt

Dieses Bild stammt nicht aus Dortmund

Ein 2011 im bulgarischen Plovdiv aufgenommenes Bild der Ruhr Nachrichten wird im Internet für Propaganda und Populismus missbraucht. Die Dortmunder Nordstadt gerät damit immer wieder in Verruf. Von Peter Bandermann

Satz mit X – das war wohl nix. Da dachte der 22-jährige mutmaßliche Drogendealer in der Nacht auf Donnerstag in Dortmund wohl, dass er ein Geschäft abwickeln könnte. Dumm nur, dass er sich dabei Zivilfahnder

Fünf Männer, die mit Sporttaschen von einem Firmengelände an der Huckarder Straße liefen: Das rief am Mittwochnachmittag einen Zeugen auf den Plan. Auch als die mutmaßlichen Täter versuchten zu flüchten,

An der Lindenhorster Straße/Ecke Lütge Heidestraße in Dortmund-Lindenhorst soll ein islamisches Gemeindehaus mit Gebetsraum, Wohnungen und Kindergarten für die bosnische Gemeinde entstehen. Das Minarett Von Michael Schuh

In der Dortmunder Nordstadt ist in der Nacht zu Freitag eine 35-jährige Frau Opfer eines brutalen Überfalls geworden. Zunächst hatte der Täter die Frau belästigt, dann zog er ein Messer.

Erinnerung an Bergwerks-Unglück vor 75 Jahren

Feuer im Schacht: 42 Kumpel starben auf der Zeche Kaiserstuhl

Vor genau 75 Jahren wurde die Nordstadt durch ein schweres Unglück auf der Zeche Kaiserstuhl erschüttert. Es war nicht der erste „schwarze Tag“ für das Bergwerk, dessen Spuren im Bereich Bornstraße heute Von Oliver Volmerich

Nach einer Schlägerei vor einer Nordstadt-Kneipe in der Neujahrs-Nacht hat ein Randalierer eine Polizistin mit einer Schusswaffe bedroht. Die Polizei setzte ebenfalls Waffen ein. Von Peter Bandermann

Feuerwerk gehört nicht in die Hände von Kindern – und doch landet es dort immer wieder: Ein siebenjähriger Junge ist am Freitag in Dortmund schwer verletzt worden, als ein Feuerwerkskörper in seiner Hand explodierte.

Grüne Rampen, neue Gebäude, historische Mauern: Mit gleich drei Sieger-Entwürfen ist der Planungswettbewerb der Stadt zur Gestaltung der Nordseite des Dortmunder Hauptbahnhofs zu Ende gegangen. Aber alle Von Oliver Volmerich

Seine besten Zeiten als Wohnhaus hat das Gebäude an der Missundestraße 80 lange hinter sich. Nicht allein das mit Löchern versehene Dach ist sanierungsbedürftig – alle vier Geschosse müssen umfassend erneuert werden. Von Von Gregor Beushausen