Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Die EU mischt sich ein

NORDKIRCHEN Der lange Arm der Europäischen Union aus Brüssel reicht mal wieder bis in die Kommunen in Deutschland.

Die EU mischt sich ein

Josef Klaas, Bauamtsleiter und stellv. Bürgermeister von Nordkirchen.

Nun wird die Entwicklung der Städte und Gemeinden in Deutschland extrem erschwert und kompliziert. Bisher ist das folgende Verfahren üblich gewesen: Die Gemeinde Nordkirchen setzt sich mit einem oder auch mehreren Investoren an einen Tisch, um beispielsweise für einen Kindergarten ein Konzept zu entwickeln, das einerseits die Vorstellungen der Gemeinde für ein attraktives Stadtbild berücksichtigt, andererseits sich auch für den Investor rechnet.

Neue Rechtsprechung

Das war einmal. Nach neuer Rechtsprechung geht dies nun nicht mehr. Die Gemeinde muss künftig in Eigenregie das Projekt entwickeln und komplett selbst planen. Dann muss das Grundstück öffentlich ausgeschrieben werden und an den Meistbietenden verkauft werden. Die Planungen gehen sogar vorher soweit, dass sogar die Farbe der Fensterrahmen bestimmt werden. "Das ist eine große Einschränkung der Gestaltungsfreiheit", bedauert daher der Bauamtsleiter der Gemeinde, Josef Klaas.

 Daher sei es auch in Zukunft schwieriger, solche Projekt zu entwickeln. "Zurzeit ist aber ein Projekt, das dies betreffen würde, nicht in Aussicht", so Klaas weiter. Der geplante Supermarkt in Südkirchen ist von dieser neuen Rechtssprechung nicht betroffen, da das Grundstück nicht der Gemeinde gehört. Für andere Projekte, die in Zukunft die Gemeinde wieder anschieben könnte, sieht Klaas aber Probleme. "So wird es sicherlich nicht einfacher, einen Investor zu finden!"

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Projektchor Nordkirchen

Projektchor sucht noch Teilnehmer

Nordkirchen Nur sechs Interessierte sind zum ersten Treffen des neuen Projektchors in Nordkirchen gekommen. Doch bis zur Aufführung in der nächsten Woche sollen es noch mehr werden.mehr...

Musikfest in Nordkirchen

Karten für Jubiläums-Musikfest sind begehrt

Nordkirchen In knapp zwei Monaten findet am Schloss Nordkirchen wieder das Musikfest mit anschließendem Feuerwerk statt. Die Karten sind begehrt. Vor allem eine Kategorie ist lange ausverkauft.mehr...

Schulticker in Nordkirchen

Grundschüler lernten Arbeit eines Redakteurs kennen

Capelle Seit einigen Wochen macht die 4. Klasse der Capeller Grundschule beim Medienprojekt Schulticker mit. Am Donnerstag bekamen die Schüler dazu Besuch von Redakteur Karim Laouari. mehr...

Am Hagen Kamp in Capelle

Neuer Weg schafft Alternative für Spaziergänger

Capelle Die Gemeinde Nordkirchen hat einen Fußweg an der Straße Hagen Kamp in Capelle erneuert und für Spaziergänger geöffnet. So können sie nun dem vermehrten Verkehr ausweichen.mehr...

Neue Rampe zum Schlosspark Nordkirchen

Barrierefreie Rampe ist für Rollstuhlfahrerin zu steil

Nordkirchen Sie ist der Abschluss der Ortskernsanierung in Nordkirchen und soll unter anderem für Rollstuhlfahrer und Senioren mit Rollatoren den Zugang zum Schlosspark erleichtern. Die neue Rampe von der Schloßstraße in den Schlosspark ist allerdings nicht für jeden Nutzer eine Hilfe.mehr...

Integrationszentrum in Nordkirchen

Hilfsangebot für Helfer

Nordkirchen Wenn es in der Flüchtlingshilfe knirscht, können sich die Helfer an das Kommunale Integrationszentrum wenden. Bisher mussten sie dafür bis nach Coesfeld fahren. Am Dienstag öffnet das Zentrum nun auch in Nordkirchen. Überschneidungspunkte mit dem Angebot aus Coesfeld soll es aber nicht zu viele geben. mehr...