Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Rechtsextremismus in Dortmund

Die Hör-Reportage: Die im Dunkeln sieht man nicht

DORTMUND „Diese Geschichte über den Rechtsextremismus in Dortmund hat viele Anfänge. Das macht es schwer, sie zu erzählen.“ So beginnt die große Reportage zum Rechtsextremismus in Dortmund. Monatelang hat sich Tobias Großekemper auf die Spurensuche gemacht - das Ergebnis füllt mehrere Seiten. Jetzt gibt es hier die ganze Geschichte bequem zum Hören als Podcast.

Text: Tobias Großekemper, gelesen von Andreas Ksiencyk.

In Dortmund starben seit dem Jahr 2000 mindestens fünf Menschen durch rechtsradikale Gewalt. Zuletzt wurde 2006 Mehmet Kubasik in seinem Kiosk vom NSU erschossen. Aktuell wird diese Mordserie in München verhandelt. Viele Fragen, die sich in Dortmund gestellt haben, bleiben jedoch offen. Viele Puzzleteile fehlen.

„Wenn man nicht weiß, wo man anfangen soll, wo soll man dann enden? Vielleicht hilft es, sich klar zu machen, dass es keinen Anfang und kein Ende gibt. Alles fließt. Das kann generell erleichternd sein. Hier ist es die Hölle“, so heißt es weiter im Vorwort zu der Geschichte. Sie reicht bis ins Jahr 1982 zurück, bis zur Gründung eines „Eliteclubs“, der Borussenfront.

Wer lieber selbst lesen möchte, kann das hier tun:

Rechtsextremismus in Dortmund

Die im Dunkeln sieht man nicht

DORTMUND Wenn Sie den Namen NSU lesen, verbinden Sie damit vermutlich drei Neonazis. Und haben ein Gesicht vor Augen. Zehn Menschen ermordete der NSU. Haben Sie von diesen Menschen Gesichter vor Augen? Der NSU-Prozess in München befindet sich auf der Zielgeraden. Doch viele Fragen, die sich vor Ort in Dortmund gestellt haben, wo Mehmet Kubasik vom NSU hingerichtet wurde, sind offen. Eine Spurensuche.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Panorama

Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern

Hamburg. Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, steckt nur eine Minderheit. Und die geht oft gezielt vor.mehr...

Wölfe in NRW unterwegs

Graue Jäger wandern immer öfter durch die Region

NRW NRW muss sich wohl an den Wolf gewöhnen - die Ansiedlung ist nur noch eine Frage der Zeit. So gibt es in Niedersachsen bereits Rudel. Von etlichen Wolfssichtungen in der Region konnte jetzt eine weitere bestätigt werden.mehr...

Panorama

Polens Urwaldgebiet Bialowieza weiter in Gefahr

Bialowieza. Die Abholzung in Europas ursprünglichstem Wald brachte Polen bis vor das EU-Gericht. Zwar stellte das Land den Baumschlag im Bialowieza vorerst ein, doch Umweltschützer warnen: Die Gefahr für das Unesco-Naturerbe und seine geschützten Tierarten ist nicht gebannt.mehr...

Panorama

Seniorin pocht vor BGH auf weibliche Anrede

Karlsruhe. Die Welt der Formulare ist männlich. Werden Frauen benachteiligt, wenn nur vom „Kunden“ oder „Kontoinhaber“ die Rede ist? Eine Sparkassen-Kundin findet das. Am 13. März will der BGH darüber entscheiden. Auf das Urteil darf man/frau gespannt sein.mehr...

Opel-Flächen werden zu Gewerbegebiet

So geht es mit dem Bochumer Industriegelände weiter

BOCHUM Als vor drei Jahren die Bagger anrollten und die ersten ehemaligen Opel-Gebäude in Bochum abrissen, war die Baustelle eine klaffende Wunde im Herzen der Stadt. Heute haben sich die Bürger offenbar mit dem Weggang des einstmals größten Arbeitgebers abgefunden. 1500 Menschen könnten schon Ende 2019 wieder auf dem Gelände arbeiten.mehr...

Panorama

Nach drei Tagen auf Sand: Grauwal in Mexiko schwimmt wieder

Puerto Adolfo López Mateos. Geglückte Rettungsaktion für einen gestrandeten Grauwal: Der an der Küste des mexikanischen Bundesstaates Süd-Niederkalifornien angespülte Meeressäuger konnte nach drei Tagen auf Sand mit steigender Flut zurück ins Meer manövriert werden.mehr...