Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Die Judosaison der SU Annen

/
Mit unglaublicher Kraft zeigt Christophe Lambert (in blau) von der SU Annen hier, wie man einen Gegner geschickt auf die Matten legt. Er war der überragende Annener: sechs Kämpfe, sechs Siege - ein blitzsaubere Bilanz.
Mit unglaublicher Kraft zeigt Christophe Lambert (in blau) von der SU Annen hier, wie man einen Gegner geschickt auf die Matten legt. Er war der überragende Annener: sechs Kämpfe, sechs Siege - ein blitzsaubere Bilanz.

Foto: Barbara Zabka

Christoph Najdecki (r.) musste nur eine Niederlage hinnehmen und trug so auch mit zum ordentlichen Abschneiden der SUA bei. Seine Bilanz: neun Kämpfe, fünf Siege, drei Remis.
Christoph Najdecki (r.) musste nur eine Niederlage hinnehmen und trug so auch mit zum ordentlichen Abschneiden der SUA bei. Seine Bilanz: neun Kämpfe, fünf Siege, drei Remis.

Foto: Barbara Zabka

Der größte Punktesammler der SU Annen: Benjamin Behrla. In der Klasse 100 kg und über 100 kg jubelte er über sieben Siege - bei drei Unentschieden und einer Niederlage.
Der größte Punktesammler der SU Annen: Benjamin Behrla. In der Klasse 100 kg und über 100 kg jubelte er über sieben Siege - bei drei Unentschieden und einer Niederlage.

Foto: Barbara Zabka

Das Trainergespann zum Mannschaftserfolg: Holk Silbersack (l.) und Andreas Reeh.
Das Trainergespann zum Mannschaftserfolg: Holk Silbersack (l.) und Andreas Reeh.

Foto: Barbara Zabka

Martijn van Oostrum (r.) hatte hart zu kämpfen. Er trat neunmal auf die Matten, musste sich dabei aber viermal geschlagen geben. Ebenso oft gewann er - Bilanz ausgeglichen.
Martijn van Oostrum (r.) hatte hart zu kämpfen. Er trat neunmal auf die Matten, musste sich dabei aber viermal geschlagen geben. Ebenso oft gewann er - Bilanz ausgeglichen.

Foto: Barbara Zabka

Volle Konzentration auf den nächsten Angriff - und die SUA-Fans sind gebannt dabei.
Volle Konzentration auf den nächsten Angriff - und die SUA-Fans sind gebannt dabei.

Foto: Barbara Zabka

Drei Siege, drei Niederlagen: Marvin de la Croes (l.) ...
Drei Siege, drei Niederlagen: Marvin de la Croes (l.) ...

Foto: Barbara Zabka

... hatte oft einen schweren Stand, verkaufte sich aber zum Teil auch richtig gut. Sechs Kämpfe bestritt er.
... hatte oft einen schweren Stand, verkaufte sich aber zum Teil auch richtig gut. Sechs Kämpfe bestritt er.

Foto: Barbara Zabka

Christoph Najdecki.
Christoph Najdecki.

Foto: Barbara Zabka

Gratulation, SU Annen: Diese Saison mit dem Abschluss auf Rang drei in Deutschlands Judo-Eliteklasse ist aller Ehren wert und ...
Gratulation, SU Annen: Diese Saison mit dem Abschluss auf Rang drei in Deutschlands Judo-Eliteklasse ist aller Ehren wert und ...

Foto: Barbara Zabka

... löste bei Trainer Andreas Reeh oft genug großen Jubel aus.
... löste bei Trainer Andreas Reeh oft genug großen Jubel aus.

Foto: Barbara Zabka

Mit unglaublicher Kraft zeigt Christophe Lambert (in blau) von der SU Annen hier, wie man einen Gegner geschickt auf die Matten legt. Er war der überragende Annener: sechs Kämpfe, sechs Siege - ein blitzsaubere Bilanz.
Christoph Najdecki (r.) musste nur eine Niederlage hinnehmen und trug so auch mit zum ordentlichen Abschneiden der SUA bei. Seine Bilanz: neun Kämpfe, fünf Siege, drei Remis.
Der größte Punktesammler der SU Annen: Benjamin Behrla. In der Klasse 100 kg und über 100 kg jubelte er über sieben Siege - bei drei Unentschieden und einer Niederlage.
Das Trainergespann zum Mannschaftserfolg: Holk Silbersack (l.) und Andreas Reeh.
Martijn van Oostrum (r.) hatte hart zu kämpfen. Er trat neunmal auf die Matten, musste sich dabei aber viermal geschlagen geben. Ebenso oft gewann er - Bilanz ausgeglichen.
Volle Konzentration auf den nächsten Angriff - und die SUA-Fans sind gebannt dabei.
Drei Siege, drei Niederlagen: Marvin de la Croes (l.) ...
... hatte oft einen schweren Stand, verkaufte sich aber zum Teil auch richtig gut. Sechs Kämpfe bestritt er.
Christoph Najdecki.
Gratulation, SU Annen: Diese Saison mit dem Abschluss auf Rang drei in Deutschlands Judo-Eliteklasse ist aller Ehren wert und ...
... löste bei Trainer Andreas Reeh oft genug großen Jubel aus.