Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

VfL schlägt Sauerland-Auswahl 4:0

Die Neuzugänge treffen

BRILON Das zweite Testspiel im Rahmen seines Sauerland-Trainingslagers gewann der VfL Bochum am Donnerstagabend gegen eine Auswahl des Hochsauerlandkreises mit 4:0 (0:0).

Die Neuzugänge treffen

Erst im zweiten Spielabschnitt kamen die VfL-Kicker zu Toren gegen die Sauerland-Auswahl.

Bis zur Pause war es ein enttäuschender Auftritt der VfL-Profis, die unter den Augen des Aufsichtsratsvorsitzenden Ernst-Otto Stüber das Gegenteil von dem boten, was sie noch am Dienstag in Willingen gezeigt hatte. Es gab Flüchtigkeitsfehler in der Defensive, eine hohe Fehlpassquote und umständliches Spiel nach vorne. Resultat war eine torlose erste Halbzeit. Dem VfL-Spiel fehlten sichtbar die Ideen, die noch am Dienstag der junge Leon Goretzka und Routinier Alexander eingebracht hatten. Lediglich Nika Gelashvili sorgte hin und wieder für Gefahr vor dem Tor der Sauerland-Auswahl. Letztendlich waren aber auch seine Bemühungen nicht konsequent genug, um zum Torerfolg zu kommen. Daneben durften zwei Kopfbälle von Maltritz (10. und 15.) als Chancen gewertet werden. Der Bann war schließlich in der 56. Minute gebrochen, als als der eingewechselte Daniel Engelbrecht nach Bulut-Flanke zur VfL-Führung einköpfte. Sören Bertram, ebenfalls Neuzugang, traf nach Doppelpass mit Iashvili zum 2:0. Im zweiten Durchgang war das Spiel des VfL deutlich lebhafter, auch dank der guten Vorstellung des jungen Daniel Engelbrecht. Zum 3:0 war dann wieder Sören Bertram erfolgreich, den Schlusspunkt setzte Engelbrecht. Die Auswahl des Hochsauerlandkreises setzte sich aus Spielern von fünf Vereinen zusammen. Den größten Anteil stellte Bezirksligist und Gastgeber SV Brilon. Andreas Bergmann standen am Donnerstagabend insgesamt 15 Spieler zur Verfügung. Marc Rztakowski und Christoph Kramer fielen mit Erkältung aus, bei Leon Goretzka wurde das Pensum reduziert, während Mounir Chaftar, Faton Toski, Selim Gündüz und Patrick Fabian nach längeren Verletzungspausen noch dosiert am Vorbereitungsprogramm teilnehmen.

Heerwagen - Rothenbach (46. Bulut), Maltritz, Acquistapace, Brügmann - Freier (46. Iashvili), Sinkiewicz, Dabrowski (46. Engelbrecht), Bertram - Scheidhauer, Gelashvili. -

0:1 (56.) Engelbrecht, 0:2 (67.), 0:3 (79.) jeweils Bertram, 0:4 (90.) Engelbrecht. -

680

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frauenfußball

Personalplanung in Höntrop noch nicht beendet

HÖNTROP Bei den Landesliga-Fußballerinnen des SV Höntrop stehen vier Neuzugängen vor dem Anpfiff der Saison 2014/15 zwei Abgänge gegenüber: Das Rothosen-Trainer-Duo Hans Skopek und Jürgen Tolksdorf nimmt in seinen Kader Sabine Reinhold (Fortuna Herne), Sandra Schitke (SV BW Weitmar 09) sowie Julia Rogmann und Jeannine Sellhoff (beide eigene Jugend) auf.mehr...

Bochum Sport

Vier Teams, ein Halleluja

WATTENSCHEID Das war ein gelungener Nachmittag. In der Wattenscheider Lohrheide gab es am 6. Juli den Halleluja-Cup, der nicht nur mit Fußball, sondern auch mit einem Familienprogramm angereichert war.mehr...

Bochum Sport

Mit Bochum wird geplant

BOCHUM Erneut war die Spitze des Deutschen Leichtathletikverbandes im Wattenscheider Olympiastützpunkt. Es wurden die letzten Vorbereitungen für die GALA am 1. August getroffen.mehr...

Bochum Sport

80 000 Euro fehlen noch

WATTENSCHEID "Wir sind früh dran", sagte Guido Tann, Vorsitzender der SG 09 Wattenscheid.mehr...

Bochum Sport

Birte Bultmann überrascht

NÜRNBERG TV 01-Wattenscheids Cheftrainer Tono Kirschbaum sprach am Abend des 5. Juli im Mannschaftshotel von "einem tollen, ersten Tag" seiner Leichtathleten. Fünf Medaillen gab es am ersten Tag in Nürnberg.mehr...